„Primär strategisches Investment“

ANWR Group beteiligt sich an Phizzard und Atalanda

Laut gewöhnlich gut informierten Kreisen ist die ANWR Group Beteiligungen an den Unternehmen Phizzard und Atalanda eingegangen. Auf schuhkurier-Anfrage bestätigt die Verbundgruppe diese Information.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Petra Salewski / 24.03.2017 - 10:35 Uhr

Weitere Nachrichten

Frank Schuffelen, Vorstandsmitglied der ANWR Group (Foto: ANWR)

ANWR Group steigert Geschäftsvolumen

Verbundgruppe aus Mainhausen

Mit einer deutlichen Steigerung des Geschäftsvolumens hat die ANWR-Gruppe das Jubiläumsjahr 2019 zum 100-jährigen Bestehen der Genossenschaft abgeschlossen. Für den erheblichen Zuwachs ist vor allem eine strategische Entscheidung verantwortlich. Auch zur Entwicklung im Schuh- und Lederwarenbereich äußert sich die Verbundgruppe.