Verbundgruppe

ANWR: Junge Unternehmer treffen sich in Ettlingen

Treffen der Jungen Unternehmen in Ettlingen. (Foto: ANWR)
Treffen der Jungen Unternehmen in Ettlingen. (Foto: ANWR)

Beim Treffen des ANWR-Netzwerks Junge Unternehmer in Ettlingen stand der Erfolgsfaktor Mensch im Mittelpunkt. 

’Die Mitarbeiter im Unternehmen als Schlüssel zum Erfolg’ – mit diesem wichtigen Aspekt der Unternehmensführung setzten sich die Teilnehmer am ANWR-Netzwerk Junge Unternehmer bei dem Treffen in Ettlingen intensiv auseinander und knüpften damit an die Arbeit im letzten Jahr an. Das teilt die ANWR mit. Die Notwendigkeit dafür liege auf der Hand: Während die Sortimente im Online- und im stationären Handel austauschbarer würden, gäben die Mitarbeiter den Geschäften ein Gesicht und eine Identität. Bereits bei ihrem Treffen im vergangenen Herbst hatten sich die Netzwerk-Teilnehmer mit der Personalführung auseinandergesetzt und darauf aufbauend eine Mitarbeiterbefragung in den eigenen Unternehmen initiiert. Die Ergebnisse der Befragung sollten als Grundlage dafür dienen, die eigene Personalführung zu hinterfragen und Werkzeuge für neue Formen der Zusammenarbeit zu entwickeln. Begleitet wurde die Gruppe dabei von Hutner Training und Claudia Engel-Hutner.

Als festes Netzwerk innerhalb ANWR hat sich die Gruppe der Jungen Unternehmer mit Vertretern aus dem Schuh-, Sport- und Lederwarenhandel mittlerweile etabliert. Die Teilnehmer – seitens der ANWR begleitet von Janine Kiehl und Thomas Weil – schätzen den Erfahrungsaustausch und die enge Verbindung von Theorie und Praxis. Diesen Bezug zur Praxis rundete das Treffen in Ettlingen der Besuch von Schuhhaus Rissel und das Gespräch mit Christian Rissel ab. 

Das nächste Treffen vom 17. bis 19.November in Lüneburg stattfinden. Dabei geht es um das Thema Selbstmanagement. 

Helge Neumann / 10.07.2019 - 14:57 Uhr

Weitere Nachrichten