ANWR vergibt erstmals August Blanke-Preis

August Blanke Preis unter anderem für Josef Sax aus Wasserburg
August Blanke Preis unter anderem für Josef Sax aus Wasserburg
Insgesamt fünf Handelsunternehmen aus dem Kreis der ANWR-Genossen wurden am Abend des 23. Juni in Frankfurt mit dem erstmals ausgelobten August Blanke-Preis ausgezeichnet.
Gewinner sind die Unternehmen Erlebe Wigner aus Zirndorf, Loveboots aus Hamburg, Schuhhaus Hölscher in Emsdetten, Schuhhaus Sax aus Wasserburg und Schuhhaus Darré in Gießen. Allen Unternehmen gemein sei der Wunsch, neue Wege zu gehen und Unkonventionelles auszuprobieren, hieß es in den Laudatien. Eine Jury aus Prof. Dr. Jörn Funder von der Universität Worms, Hans-Hermann Deters (Ara), den ANWR-Aufsichtsratsmitgliedern Bettina Schipp und Dr. Dominik Benner sowie Günter Althaus hatte aus zahlreichen Einsendungen die Preisträger ermittelt. Mit dem neuen Preis werde das Ziel verfolgt, das Bewusstsein für Tradition mit dem unbändigen Willen zum Fortschrift in Einklang zu bringen, erklärte Günter Althaus im Rahmen der Gala. Beides entspreche der Philosophie von August Blanke, der im Jahr 1919 die Nord-West-Schuhwaren-Einkaufsgenossenschaft gegründet hatte, aus der die heutige ANWR Group entstand. Durch den Gala-Abend führte die Autorin und Fernsehmoderatorin Amelie Fried. Rund 260 Gäste aus dem Kreis der ANWR nahmen an dem festlichen Ereignis teil.

<link http: www.sternefeld.de shop _blank external-link-new-window external link in new>Mehr zum Thema in der schuhkurier Ausgabe 26/2014.
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Salewski / 24.06.2014 - 20:59 Uhr

Weitere Nachrichten