Messe in Mainhausen

ANWR zählt 800 Besucher auf der First

Rund 300 Handelsunternehmen waren laut ANWR in Mainhausen vertreten. 200 Aussteller präsentierten ihre Kollektionen. Erste Modetrends kristallisierten sich bereits heraus.

Mit dem frühen Termin habe man bewusst darauf gesetzt, einen ersten Überblick über die neuen Trendthemen für Frühjahr/Sommer-Saison 2018 zu bieten, heißt es seitens ANWR. Der Austausch von Meinungen sowie das Sammeln von wichtigen Informationen habe im Mittelpunkt der Veranstaltung gestanden. Gleichzeitig sollte der frühe Messezeitpunkt durch Auftragsplatzierung bei den Sportlieferanten frühe Liefertermine sichern.

Sneaker in diversen Variationen dürften die Sortimente in der nächsten Saison prägen. Der weiße Schürer mit dezenten Details wird laut Verbundgruppe eine wichtige Rolle spielen. Als Trends identifiziert der ANWR-Warenexperte Albert Mayer außerdem Sabots und Pantoletten für Damen. Loafer dürften ebenfalls eine wichtige Rolle spielen – für Damen etwas farbenfroher; für Herren dezent. Während für die Frauen Pastelltöne die Farbpalette bestimmen, ist Oliv und Khaki für die Männer eine wichtige Farbe, speziell bei Sneakern.

 

Albert Mayer: „Positiv überrascht“

 

Auf schuhkurier-Nachfrage zieht Albert Mayer ein positives Fazit zur Messe. „Ich war positiv überrascht über den großen Besucherandrang. Dies umso mehr vor dem Hintergrund, dass gerade deutschlandweit Ferienzeit ist.“

Vor dem Hintergrund von drei weiteren Messen in Mainhausen sah ANWR-Vorstand Fritz Terbuyken eine Zurückhaltung bei der Order zur First als „oberstes Gebot“, da sich die Kollektionen noch weiterentwickeln werden. Ein weiterführendes Warenangebot, gefestigte Kollektionen und neue Aussteller wird die ANWR Second vom 22. bis 24. August mit den Warenschwerpunkten Wellness, Kinder, Sport und Outdoor sowie Basic zeigen. Die ANWR Fashion Days/Scala am 26. und 27. September setzen auf modische Sortimente.

Im November startet ANWR erstmals mit dem neuen Messeformat ANWR ORDR für das Verkaufsfenster Sommer 2018.

Zur First Order im Februar waren 1.500 Besucher aus 500 Unternehmen nach Mainhausen gekommen. 200 Aussteller waren damals mit 250 Marken dabei. Im Sommer 2016 besuchten ebenfalls 1.500 Besucher die Veranstaltung; 170 Aussteller präsentierten dabei 230 Marken. Die First Order ist allerdings nicht mit der jetzt zu Ende gegangenen First vergleichbar. In der First Order wurden die Messen First und Second kombiniert. Die letzte vergleichbare First fand im August 2013 statt. Damals waren laut ANWR 750 Besucher aus 300 Unternehmen in Mainhausen dabei.

Redaktion / 04.08.2017 - 12:39 Uhr

Weitere Nachrichten

Alexander Hock, Gregor Bernhart, Michael Decker (Foto: ANWR)

ANWR Media: Hock und Bernhart gehen, Decker übernimmt

Personalie

Michael Decker wird mit sofortiger Wirkung neuer Geschäftsführer der ANWR Media GmbH. Deren derzeitige Geschäftsführer Alexander Hock und Gregor Bernhart scheiden zum 31. Dezember 2019 aus dem Unternehmen aus. Die ANWR Schuh GmbH wird künftig von einer Doppelspitze geführt.