Onlinehandel

Apple of Eden stoppt Belieferung von Amazon

Friedrich Lüning (Foto: Apple of Eden)
Friedrich Lüning (Foto: Apple of Eden)

Apple of Eden stellt den direkten Verkauf an Amazon ein. Hintergrund sei der aggressive Preiskampf der Onlineplattform, begründet Markeninhaber Friedrich Lüning die Entscheidung.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Helge Neumann / 11.01.2019 - 10:57 Uhr

Weitere Nachrichten

Nick Beighton

Asos kündigt mehr Preisaktionen an

E-Commerce

Asos hat aktuelle Quartalszahlen vorgelegt. Der Onlinehändler tut sich in Deutschland aktuell schwer. Die Entwicklung sei „herausfordernd“. Es seien verstärkt Preisaktionen erforderlich, um die Umsatzziele zu erreichen. 

Jeff Bezos

Das sind die Mode-Milliardäre 2019

Forbes-Liste

Die neue Forbes-Liste ist erschienen. Das amerikanische Wirtschaftsmagazin hat erneut eine Rangliste über die reichsten Menschen der Welt erstellt – darunter auch viele Mode-Milliardäre.