Mobile-Payments

Apple Pay geht in Deutschland an den Start

Apple Pay funktioniert jetzt auch in Deutschland (Foto: Apple)
Apple Pay funktioniert jetzt auch in Deutschland (Foto: Apple)

Der Apple Bezahldienst Apple Pay ist ab sofort auch in Deutschland verfügbar, teilt der Tech-Konzern Apple mit.

Benutzer von iPhone, Apple Watch, iPad und Mac können jetzt auch in Deutschland bei Einzelhändlern, in Apps und im Internet bezahlen. Denn ab sofort bietet das US-Unternehmen Apple seinen Bezahldienst Apple Pay auch hierzulande an. 

„Wir freuen uns Apple Pay heute nach Deutschland zu bringen, um eine einfachere, schnellere, sicherere und vertraulichere Bezahlmöglichkeit mit iPhone und Apple Watch zu bieten. Wir glauben, dass die Verbraucher die Schnelligkeit und den Komfort beim Verwenden von Apple Pay lieben werden. Apple Pay ist heute weltweit in 26 Märkten mit über 5.200 Bankpartnern aktiv,“ sagt Jennifer Bailey, Vice President of Internet Software and Services and Apple Pay von Apple. 

Laut Apple funktioniert der Bezahldienst Apple Pay zum Bezahlen von Waren und Dienstleistungen in Apps oder Safari mit iPhone 6 und neuer, iPhone SE, iPad Pro, iPad (5. Generation und neuer), iPad Air 2 und iPad mini 3 und neuer. Man könne Apple Pay in Safari auch auf jedem Mac verwenden, der in oder nach 2012 mit macOS Sierra eingeführt wurde, und die Zahlung mit iPhone 6 oder neuer oder Apple Watch oder mit Touch ID auf dem neuen MacBook Pro und MacBook Air bestätigen.

Michael Frantze / 11.12.2018 - 13:54 Uhr

Weitere Nachrichten