Veränderungen im Vorstand

Ara: Maximilian Müller scheidet Ende 2017 aus

Maximilian Müller
Maximilian Müller

Das Vorstandsmitglied der Langenfelder Holding Ara AG feiert Anfang August seinen 65. Geburtstag. Nach einem halben Jahrhundert in der Welt der Schuhe geht der Branchenkenner in den Ruhestand.

Müller begann seinen Berufsweg bereits im Alter von 15 Jahren mit einer Lehre zum Schuhmacher und Kaufmann bei der Bally Schuhfabriken AG/Bally International AG in der Schweiz. 27 Jahre war er für das Unternehmen tätig, wo er zum Leiter der Division Herrenschuhe und zum verantwortlichen Produktmanager ’Herren‘ weltweit (Schuhe, Kleider und Accessoires) avancierte.
Es folgte ein halbes Jahr bei der Bata Europe AG in Padua, Italien, wo er für die Produktentwicklung und das Marketing verantwortlich zeichnete. Anschließend war Müller 18 Jahre als Sprecher der Geschäftsleitung bei der Lloyd Shoes GmbH in Sulingen aktiv.
Seit 2013 ist der Schuhexperte für den Langenfelder Ara im Vorstand tätig. Bis Mitte 2016 war er als 'Technik-Vorstand' und Vorstandsvorsitzender für die Ara Shoes AG in verantwortlicher Position. Gemeinsam mit Patrick Röseler und Thomas Schmies ist Müller noch bis Jahresende im Vorstand der Holding Ara AG für Themen rund um die Ressorts Produktion/Technik, Produktmanagement, Design und Einkauf konzernübergreifend zuständig.

Auf schuhkurier-Anfrage teilte das Langenfelder Unternehmen mit, dass es zur Nachfolge von Maximilian Müller zum jetzigen Zeitpunkt keine Informationen gebe. 

Petra Salewski / 03.08.2017 - 16:16 Uhr

Weitere Nachrichten