Neue Tragetaschen

Ara-Schuhe kommen nicht mehr in die (Plastik-)tüte

Der Langenfelder Schuhhersteller Ara will künftig auf Plastiktragetaschen verzichten und bietet neue Taschen-Varianten für den Handel an.

Seit mehreren Jahren bietet Ara bereits Papiertragetaschen in zwei verschiedenen Größen an. Ganz neu im Sortiment sind nun laut Hersteller auch Permanent-Tragetaschen. Sie seien wasserabweisend und böten ausreichend Platz für Schuhe oder auch Accessoires.
Abgerundet werden soll das Tragetaschen-Angebot nun mit einem Faltshopper in Herzform, der für den Transport eines Einzelpaarkartons geeignet ist und zusammengefaltet in die Handtasche passt. Auf Plastiktragetaschen will Ara künftig vollständig verzichten.

Redaktion / 06.09.2017 - 09:38 Uhr

Weitere Nachrichten

Marcus Welling (li.) und Ralf Düsterdiek (Foto: Ara)

Ara baut Außendienst um

Personalie

Ara hat zwei Gebiete mit Außendienst-Mitarbeitern neu besetzt. Die Veränderungen betreffen Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Schleswig-Holstein.