Shoperöffnung

Asics eröffnet neuen Store in Köln

Gemeinsam mit dem Triathlon-Olympiasieger und zweifachen Ironman-Weltmeister Jan Frodeno hat der japanische Sportartikel-Anbieter in der Kölner Schildergasse seinen neuen Performance-Store eröffnet.

Highlight der Storeröffnung war ein geführter Urban Run über fünf Kilometer mit Triathlon-Star Jan Frodeno. Der gebürtige Kölner und Asics Athlet lud die Besucher und seine Fans aus der Region spontan zu einem gemeinsamen Sightseeing-Lauf durch die Kölner-Innenstadt mit Start und Ziel am neuen Asics Store ein.

Das Herzstück des neuen Asics-Stores stelle Asics zufolge ein ’Community Space‘ dar. Dabei handelt es sich um einen großzügig dimensionierter verspiegelter Raum, der den Blick auf das komplett neu gestaltete Erdgeschoss freigibt. Der ’Community Space‘ könne von Freelance-Trainern kostenlos für ihre Sport- und Wellness-Angebote genutzt werden und stehe für die Verbindung aus Fitness für alle und für einen gesunden Lebensstil – beides bilde den Wesenskern der Sportmarke Asics.

„Der neue Store ist ein klares Statement unserer Werte und zeigt das Herz von Asics. Wir sind stolz darauf, unsere Kunden genau dorthin mitzunehmen und ihnen unsere Vorstellung von Sport, Gesundheit und Fitness näherzubringen“, erklärt Scott Wakefield, Direct to Consumer Director Asics EMEA.

Michael Frantze / 06.11.2017 - 11:28 Uhr

Weitere Nachrichten

Frequenz nähert sich wieder Vor-Corona-Niveau

GfK

Seit der Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus nähern sich die Besucherzahlen in allen Einkaufslagen den Werten vor Ausbruch der Pandemie. Vor allem Fachmarktzentren sind wieder fast auf Vor-Corona-Niveau. Das zeigen die Besucherfrequenzen 2020, die GfK zusammen mit wetter.com erhebt.