Nachhaltigkeit

Asics wird Bluesign-Partner

Der japanische Sportartikelhersteller Asics und die Bluesign Technologie AG in der Schweiz gaben Mitte November 2017 ihre Kooperation bekannt.

Um seine Nachhaltigkeitsziele aus dem Nachhaltigkeitsbericht bis 2020 umsetzen zu können, hat Asics eine Kooperation mit der Bluesign Technologie AG geschlossen. Dadurch will das Sportartikelunternehmen aus Japan seine Wertschöpfungskette für Nachhaltigkeit verbessern.

Als Partner von Bluesign könne Asics auf seine Ziele sehr effizient hinarbeiten und sich allen Fragen im Zusammenhang mit Umwelt, Gesundheit und Sicherheit (EHS) stellen. Durch die Lieferantenzertifizierung von Bluesign werde schließlich sichergestellt, dass EHS-Probleme einschließlich der Verwendung von Chemikalien ordnungsgemäß gehandhabt werden, heißt es Seitens des Sportartikelherstellers.

„Asics ist entschlossen, die Nachhaltigkeit unserer Produkte und Lieferkette weiter zu verbessern, indem wir uns auf nachhaltige, hochwertige und sichere Materialien konzentrieren“, sagte Joji Yoshimoto, General Manager der CSR Sustainability Abteilung bei Asics.

MIchael Frantze / 13.11.2017 - 12:18 Uhr

Weitere Nachrichten

Allbirds-Mitgründer Tim Brown (Foto: Allbirds / Peter Prato)

Adidas und Allbirds kooperieren

Nachhaltigkeit

Adidas arbeitet künftig mit der Schuhmarke Allbirds zusammen. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen schneller Lösungen zur Verringerung der 700 Mio. Tonnen Kohlenstoffdioxid finden, die jedes Jahr von der Schuhindustrie ausgestoßen werden.