Saisonauftakt

Assima gibt den Startschuss für das Messejahr 2018

Die Assima ist mit dem Verlauf der Ordertage Mainhausen zufrieden. (Foto: Assima)
Die Assima ist mit dem Verlauf der Ordertage Mainhausen zufrieden. (Foto: Assima)

Mit dem frühen Messetermin am 12. und 13. Januar 2018 läuten die ’Ordertage Mainhausen‘ die Vororderphase für die Herbst/Winter-Saison 2018/19 ein. Die Messe wird initiiert von der Verbundgruppe Assima.

Die Assima bietet in sechs Messehallen 80 nationalen und internationalen Marken aus den Segmenten Tasche, Freizeit, Schule, Kleinlederwaren, Reisegepäck und Accessoires die Möglichkeit, dem Fachpublikum ihre Kollektionen zu präsentieren. Neu sind die Taschenmarken ’Ju’Sto‘ und ’Cerruti Bags‘, die italienische Marke ’Tony Perotti‘, die Marke ’Cabin Zero‘ mit Outdoor-Rucksäcken sowie der amerikanische Reisegepäck-Spezialist ’Briggs & Riley‘.

„Wir freuen uns sehr, dass die Messe auch dieses Mal wieder restlos ausgebucht ist und Aussteller und Besucher den frühen Termin wahrnehmen“, sagt Angelika Knobloch, Einkaufs- und Marketingleitung Assima.

In der Assima eigenen Halle werden neben den Eigenmarken ’Loubs‘ und ’Assima‘ exklusiv die Marken ’Thule‘, ’Bric’s‘ und ’Harvest Label Japan‘ ausgestellt. Zudem werden den Assimisten ein Teil der Marketingaktivitäten für 2018 präsentiert, die sich unter anderem rund um das Thema ’Fußball WM 2018‘ aber auch wiederkehrende Themen wie ’Muttertag‘, ’Back to school‘ oder die wichtigste Koffergröße ’Cabin Size‘ drehen.

Michael Frantze / 15.12.2017 - 12:06 Uhr

Weitere Nachrichten