Innovationen

BASF entwickelt mit Partnern innovativen Athleisure-Schuh

Zusammen mit dem taiwanesischen Schuhhersteller Long Term Concept und dem chinesischen Schuhdesigner Gu Guoyi hat BASF am Projekt ’X-Swift‘ gearbeitet. Entstanden ist ein Schuh, in dem vier Werkstoffinnovationen des Unternehmens kombiniert wurden.

 

BASF: Hochleistungswerkstoffe für mehr Stabilität und Halt

Gleich vier Werkstoffe aus eigener Produktion seien in den Schuh mit eingeflossen, so das Unternehmen. Stoffe wie das thermoplastische Polyurethan (TPU) Elastollan und das rückprallelastische Polyurethan Elastopan sind bei der Fertigung der Sohle verwendet worden. Das Obermaterial bestehe aus einem innovativen Obermaterial, das sich aus dem Kunstleder Haptex und einem TPU-Gewebe zusammensetzt.

 

”Der Footwear-Markt ist besonders dynamisch und schnelllebig. Deshalb versuchen wir jeden Tag aufs Neue, die Grenzen unserer Werkstoffe auszuloten. Bei dieser Gemeinschaftsentwicklung verbinden wir die Vorteile modernster Werkstoffe und Prototyping-Methoden mit den grenzenlosen Möglichkeiten neuer Fertigungstechnologien“, erklärt Manfred Pawlowski, Vice President Consumer Industry, BASF Performance Materials.

Der X-Swift wird bei der Kunststoffmesse Chinaplas 2019 im Rahmen einer Tech-Talk-Reihe am Stand von BASF präsentiert. 

 
Laura Klesper / 15.05.2019 - 13:30 Uhr

Weitere Nachrichten

BASF treibt 3D-Druck voran

Neues Tochterunternehmen in Gründung

BASF plant zum 1. September 2017 die Gründung der neuen Gruppengesellschaft ’BASF 3D Printing Solutions GmbH‘. Ihre Aufgabe ist es, das Geschäft mit Materialien, Systemlösungen, Bauteilen und Serviceleistungen im Bereich 3D-Druck auf- und auszubauen.