Bundesverband des Deutschen Schuheinzelhandels

BDSE: Schuhhandel kämpft mit Herausforderungen

BDSE-Präsidentin Brigitte Wischnewski (Foto:Redaktion)
BDSE-Präsidentin Brigitte Wischnewski (Foto:Redaktion)

Der Schuheinzelhandel schloss das Jahr 2017 nach vorläufigen Berechnungen des BDSE mit einem Umsatzwachstum von 1,5%. Dies teilte Verbandspräsidentin Brigitte Wischnewski im Rahmen der Gallery Shoes mit. Vor allem kleinere Fachgeschäfte taten sich offenbar schwer, erzielten aber immer noch ein „gutes Umsatzpari“.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Petra Salewski / 12.03.2018 - 15:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Petra Steinke (Foto: Redaktion)

Kommentar: Halb voll

Kommentar

Der Nutzen einer Messe darf nicht nur in geschriebenen Aufträgen gemessen werden. Auch Kommunikation, Meinungs- und Erfahrungsaustausch sind „harte Währungen“.