Shopping-Center

Berlin: Alexa wird weiterentwickelt

Union Investment Real Estate investiert rund 16 Mio. Euro in die Weiterentwicklung des Einkaufszentrums Alexa am Berliner Alexanderplatz.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums soll die rd. 60.000 qm große Shoppingmall auf drei Ebenen thematisch geclustert werden, u.a. in Bereiche für junge Mode sowie für höherwertige Mode und Sportartikel. Zudem werden der Foodcourt vergrößert und das Centerdesign im Stil der 1920er Jahre durch neue Möblierung unterstrichen. Durch die stärkere thematische Bündelung von Konzepten in Form von Clustern greife man aktuelle Entwicklungen im Shoppingcenter-Markt auf, so Ralf Schaffuss, Leiter Asset Management Retail Deutschland bei Union Investment Real Estate. Die Arbeiten sollen im Herbst 2018 abgeschlossen sein.

Helge Neumann / 08.11.2017 - 11:25 Uhr

Weitere Nachrichten

Jörg Wichmann, CEO der Panorama Berlin (Foto: Panorama Berlin)

Die Pläne der Panorama Berlin

Interview

Die Panorama Berlin stellt sich neu auf. Die Messe zieht gemeinsam mit der Neonyt auf das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Wie sieht das neue Konzept aus? schuhkurier fragte nach.