Fernanda Brandão ruft zur Teilnahme auf

Bewerbungsphase für Deichmann-Förderpreis 2019 startet

Sängerin und Moderatorin Fernanda Brandão als ’Schirmherrin‘ für den Deichmann-Förderpreis (Foto: Deichmann)
Sängerin und Moderatorin Fernanda Brandão als ’Schirmherrin‘ für den Deichmann-Förderpreis (Foto: Deichmann)

Zum 15. Mal wird der mit 100.000 Euro dotierte Deichmann-Förderpreis für Integration 2019 ausgeschrieben. Unternehmen, Vereine und Schulen, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund einsetzen, können sich ab sofort bewerben. 

Der Deichmann-Förderpreis für Integration wird in drei Kategorien verliehen: In der ersten Kategorie werden Unternehmen gesucht, die Kindern und Jugendlichen, die zum Beispiel ihre Ausbildung oder Schullaufbahn abgebrochen haben, eine zweite Chance geben. In der zweiten Kategorie geht es um Vereine, öffentliche oder private Initiativen sowie kirchliche Organisationen, die Freizeit- und Bildungsangebote anbieten. Darunter fallen zum Beispiel kostenloser Sprachunterricht oder integrative Sportmöglichkeiten. Die dritte Kategorie richtet sich wiederum an Schulen, die spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche realisieren, denn gerade in den ersten Schuljahren kann ein großer Leistungsunterschied zwischen Kindern unterschiedlicher sozialer Herkunft entstehen.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Juni 2019. Unter www.deichmann-foerderpreis.de können sich alle Initiativen, die sich besonders für benachteiligte Kinder und Jugendliche engagieren, für den Deichmann-Förderpreis für Integration ab sofort bewerben. 
 

Michael Frantze / 17.01.2019 - 09:30 Uhr

Weitere Nachrichten