ECE

Bielefeld feiert Loom-Eröffnung

Am Donnerstag, den 26.10.2017 eroeffnet in Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) das LOOM. Die vorliegende Aufnahme entstand einen Tag vor der offiziellen Eroeffnung. Foto: Heiko Meyer
Am Donnerstag, den 26.10.2017 eroeffnet in Bielefeld (Nordrhein-Westfalen) das LOOM. Die vorliegende Aufnahme entstand einen Tag vor der offiziellen Eroeffnung. Foto: Heiko Meyer

Nach gut zweijähriger Bauzeit hat das neue Shopping-Center Loom in Bielefeld seine Türen geöffnet. Die Shopping-Galerie verfügt nach Angaben des ECE über 26.000 qm Verkaufsfläche.

Auf dem Areal der in den 1970er Jahren erbauten ehemaligen City Passage in Bielefeld befindet sich nun das neue Shopping-Center Loom. Der Name ’Loom‘, zu deutsch ’Webstuhl‘, soll an die Tradition Bielefelds als Zentrum der Textilindustrie erinnern, heißt es seitens des ECE.

„Mit unserem Investment von rund 135 Mio. Euro ist es gelungen, einen altbewährten Einkaufsstandort erfolgreich wiederzubeleben. Die hochwertige Gestaltung und das moderne Konzept machen das Loom zu einem neuen Markenzeichen im Herzen der Bielefelder City. Aufgrund des großen Einzugsgebiets wird das Loom zusätzliche Kaufkraft in die Stadt bringen“, sagt Dr. Volker Kraft, Geschäftsführer der ECE Real Estate Partners.

Laut ECE wurde darauf geachtet, dass die Besucher im neuen Shopping-Center Loom auf eine ausgewogener Mischung von Shops und Branchen treffen. So befinden sich dort beispielsweise der Essener Schuhfilialist Deichmann, der irische Modediscounter Primark, der Sportartikelhersteller Adidas, der Sporthändler Intersport Voswinkel und der Schuhhändler Schuhpark.

Michael Frantze / 27.10.2017 - 11:14 Uhr

Weitere Nachrichten