Schuhhersteller aus Neustadt/Wied

Birkenstock: Beschäftigte in Görlitz wählen Betriebsrat

Die Beschäftigten des Görlitzer Birkenstock Werks haben erstmals in der Geschichte des Standorts einen Betriebsrat gewählt. Zur Wahl standen 42 Kandidaten, die sich in vier Listen organisiert hatten.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Petra Steinke / 10.03.2019 - 20:18 Uhr

Weitere Nachrichten

Birkenstock-Modell Madrid (Foto: Birkenstock)

Die Birkenstock-Entscheidung

schuhkurier-Themenseite

Am 28. September verkündete Birkenstock, die ZR-Verträge mit den Verbundgruppen ANWR, SABU und GMS kündigen zu wollen. Wie der Schuhhersteller seinen Schritt begründete und welche Reaktionen die Entscheidung auslöste, lesen Sie auf unserer Themenseite in aufsteigender Reihenfolge.