Business

Birkenstock gewinnt Award für Kurzfilm-Serie

ADC Award für Birkenstories (Foto: Birkenstock)
ADC Award für Birkenstories (Foto: Birkenstock)

Der renommierte Award des Art Directors Club (ADC) geht 2019 an Birkenstock und zeichnet damit eine Kurzfilmserie aus, die Porträts überzeugter Sandalenträger vorstellt.

Im Rahmen des ADC Festivals Ende Mai vergab der Art Directors Club in Hamburg auf seinem jährlichen Gipfeltreffen seine begehrten Auszeichnungen. Rund 400 Juroren, alles führende Köpfe der kreativen Kommunikation, zeichnen dabei herausragende Leistungen in der Kommunikation mit bronzenen, silbernen und goldenen Nägeln aus. Mitglieder dieses Clubs sind renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten, Produzenten, Spezialisten für digitale Medien und Werber. 

Inhouse-Team setzte sich gegen Werbeagenturen durch

Birkenstock gelang es, sich gegen die etablierte Konkurrenz mit feinfühligen Portraits von Produktliebhabern zu behaupten und wartete, entgegen der mehrheitlich durch Werbeagenturen produzierten Filme, mit einer Produktion seines Inhouse-Teams um Armin Block und Felix Hörnke auf. Belohnung für die produzierten Kurzfilme war der Gewinn der begehrten Trophäe ’der goldene Nagel‘. 

Authentische Geschichten hinterließen Fußabdruck in der Kategorie Unternehmensdarstellung

 „Von Kreativitätsloch zu Entertainment. Die Birkenstock Filme schlagen die Brücke. In authentischen Geschichten wird souverän und entspannt mit dem Produkt umgegangen. Birkenstock hinterlässt einen bemerkenswerten Fußabdruck in dieser Kategorie“, erklärt die ADC-Jury, die alle Einreichungen nach den Kriterien Originalität, Klarheit, Kraft, Machart und Freude bewertet hat, ihre Entscheidung. 

Birkenstocks besondere Einstellung zu Umwelt, Qualität und Nachhaltigkeit

Oliver Reichert, CEO Birkenstock Group, kommentiert die Auszeichnung wie folgt: „Die Birkenstories erlauben auf berührende Weise einen Blick auf den Kern von Birkenstock. Die Persönlichkeiten, Birkenstock Liebhaber aus aller Welt, deuten unaufgefordert auf das, was uns wichtig ist: eine besondere Einstellung gegenüber den Themen Umwelt, Qualität und Nachhaltigkeit. Die Birkenstories unterstreichen unsere Haltung, unbeirrt seinen Weg zu gehen – und reflektieren somit die DNA unseres Unternehmens. Genau deshalb sind diese inzwischen mehrfach preisgekrönten Portraits von ganz besonderem Wert für Birkenstock“.

Kurzfilme sind Bekenntnis zu Birkenstock Sandalen 

Die einzelnen Kurzfilme zeigen Birkenstock-Träger aus aller Welt und stellen Portraits einzelner Persönlichkeiten dar, deren individuelle Haltung und Überzeugung im Vordergrund stehen – mal im kleinen, mal im größeren Stil. Sei es die Ballerina der Royal Opera London, der amerikanische Nobelpreisträger oder der Anwalt, der seine Klienten vor Gericht nur in Birkenstock vertritt. Was all diese Menschen verbindet, ist ihr jahrzehntelanges Bekenntnis zu Sandalen aus dem Hause Birkenstock. 

Über Birkenstock 

Birkenstock ist eine Global Footwear Brand und eine Weltmarke, die für Qualität, Funktion und Wohlbefinden in einem ganz umfassenden Sinn steht. Mit weltweit über 4.300 Mitarbeitern ist das traditionsreiche Familienunternehmen in sechster Generation zugleich einer der größten Arbeitgeber der deutschen Schuhindustrie. Die historischen Wurzeln des Schuhherstellers lassen sich bis ins Jahr 1774 zurück verfolgen. Spätestens seit Anfang der 1970er Jahre ist Birkenstock ein Global Player: Die in Deutschland produzierten Sandalen werden heute in über 100 Ländern der Welt auf allen fünf Kontinenten verkauft. Daneben verfügt Birkenstock über ein wachsendes Sortiment an geschlossenen Schuhen und Kinderschuhen sowie Berufsschuhen und Spezialprodukten für den Orthopädiefachhandel, an Socken, Taschen und Gürteln. Birkenstock GmbH & Co. KG Burg Ockenfels, Linz 

Weitere Informationen unter www.birkenstock-group.com

Online-Shop www.birkenstock.com

Carola Schuberth / 04.06.2019 - 10:16 Uhr

Weitere Nachrichten