Start zu Wintersemester

Birkenstock kooperiert mit der Europäischen Fachhochschule

Birkenstock und die Europäische Fachhochschule (EUFH) bilden ab sofort in Brühl bei Köln den Management-Nachwuchs für den Schuhhersteller gemeinsam aus.

Die Partnerschaft zwischen Theorie und Praxis beginnt zum kommenden Wintersemester. Dann starten die ersten Studierenden in den Studiengängen Industrie- und Logistikmanagement und absolvieren parallel ein Training on the Job am Firmensitz in Neustadt (Wied). Vor Aufnahme des Bachelor-Studiums muss das hochschuleigene Assessment-Center erfolgreich absolviert werden. Das Programm dauert insgesamt drei Jahre, wobei eine intensive Fremdsprachenausbildung und Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung in das Studium integriert sind.

Die EUFH ist eine vom Engagement ihrer rund 600 Kooperationsunternehmen und Studierenden getragene private, staatlich anerkannte Fachhochschule. Als erste Hochschule mit dualem Studienangebot hat sie das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat erhalten. Die Europäische Fachhochschule ist Teil der Klett Gruppe.  

Helge Neumann / 20.06.2017 - 16:38 Uhr

Weitere Nachrichten

Jürgen Cölsch, Geschäftsführender Gesellschafter Caprice (Foto: Dmitry Shkolnikov/Fotopro)

Caprice stärkt Engagement in DACH-Region

Schuhhersteller aus Pirmasens

Caprice ist nach Überzeugung von Geschäftsführer Jürgen Cölsch auf gutem Weg: Neben den internationalen Märkten soll das Engagement in der DACH-Region verstärkt werden. Zudem soll die Entwicklungsarbeit in den Kollektionen intensiviert werden. schuhkurier sprach mit dem Unternehmer.