Black Friday: Der Countdown läuft

Black Friday: Der Countdown läuft (Foto: Black Friday)
Black Friday: Der Countdown läuft (Foto: Black Friday)

Am 28. November ist Black Friday. Beim größten Shopping Event des deutschen Onlinehandels locken Händler und Hersteller für 24 Stunden Konsumenten mit kräftigen Rabatten von bis zu 90%. Offizieller Partner des Onlinshopping-Events ist in diesem Jahr der Bezahldienst PayPal.

Erstmalig wird es 2014 spezielle Hot Deals auf der Startseite geben - exklusiv für PayPal Kunden. Für teilnehmende Händler ein klarer Mehrwert, erklärt Konrad Kreid, Internetunternehmer und Initiator des Black Friday Sale: „Onlineshops, die PayPal als Standardbezahloption anbieten, haben die Chance, mit ausgewählten Angeboten direkt auf der Startseite vertreten zu sein. Bei rund drei Millionen erwarteten Besuchern innerhalb von 24 Stunden profitieren sie so mit minimalem Aufwand von maximaler Sichtbarkeit.“

 

Händler erwarten deutliche Umsatzsteigerungen

 

Bereits im vergangenen Jahr brachte der Black Friday Sale laut Konrad Kreid einen enormen Schwung in den deutschen Onlinehandel - mehr als 1,2 Mio. Besucher und Umsatzsteigerungen von bis zu 300% sollen die Erwartungen der Betreiber und Händler deutlich überstiegen haben. In diesem Jahr sollen bundesweit führende Onlineshops und bekannte Marken wie Adidas, 21 Sports Group, Hive-Outdoor, Einlagen-Shop, Fashion ID, eBay, Lensbest, Sony, Weltbild, Tally Weijl, Walbusch, RWE Smarthome, Peter Hahn, dress-for-less, Cadenzza und Jochen Schweizer mit stark reduzierten Angeboten dabei sein, heißt es weiter.
 

Erstmalig wird es 2014 spezielle Hot Deals auf der Startseite geben - exklusiv für PayPal Kunden. Für teilnehmende Händler ein klarer Mehrwert, erklärt Konrad Kreid, Internetunternehmer und Initiator des Black Friday Sale: „Onlineshops, die PayPal als Standardbezahloption anbieten, haben die Chance, mit ausgewählten Angeboten direkt auf der Startseite vertreten zu sein. Bei rund drei Millionen erwarteten Besuchern innerhalb von 24 Stunden profitieren sie so mit minimalem Aufwand von maximaler Sichtbarkeit.“

 

Händler erwarten deutliche Umsatzsteigerungen

 

Bereits im vergangenen Jahr brachte der Black Friday Sale laut Konrad Kreid einen enormen Schwung in den deutschen Onlinehandel - mehr als 1,2 Mio. Besucher und Umsatzsteigerungen von bis zu 300% sollen die Erwartungen der Betreiber und Händler deutlich überstiegen haben. In diesem Jahr sollen bundesweit führende Onlineshops und bekannte Marken wie Adidas, 21 Sports Group, Hive-Outdoor, Einlagen-Shop, Fashion ID, eBay, Lensbest, Sony, Weltbild, Tally Weijl, Walbusch, RWE Smarthome, Peter Hahn, dress-for-less, Cadenzza und Jochen Schweizer mit stark reduzierten Angeboten dabei sein, heißt es weiter.
 

Michael Frantze / 18.11.2014 - 10:30 Uhr

Weitere Nachrichten