Fair Fashion

Bonprix lockt mit nachhaltiger Damenkollektion

Bonprix-Nachhaltigkeits-Kollektion
Bonprix-Nachhaltigkeits-Kollektion

Das Modeunternehmen Bonprix lanciert zum 18. April unter dem Namen ’Sustainable Collection‘ erstmalig eine eigene nachhaltige Damenkollektion, berichtet das Tochterunternehmen der Otto Group.

Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte von Bonprix bringt das Tochterunternehmen der Otto Group eine eigene nachhaltige Damenkollektion auf den Markt. Die Kleidungsstücke der ’Sustainable Collection‘ bestehen aus den Materialien Bio-Baumwolle, Baumwolle der Initiative Cotton made in Africa, recycelter Baumwolle, recyceltem Polyester und Tencel Lyocell. Als Artikelverpackung werden Polybags aus 100% recyceltem Kunststoff eingesetzt, heißt es von Bonprix.

Recycelte und neuartige Textilien für die Umwelt

Neben der Verwendung von nachhaltigen Materialien seien auch in der Produktion der Sustainable Collection umweltschonende Verfahren zum Einsatz gekommen. So soll es spezielle Natural-Dye-Shirts geben, die mit natürlichen Stoffen wie Zitronenschalen, Rosenblüten und Lavendel gefärbt wurden. Während des Färbeprozesses werde auf den Einsatz von Chemikalien verzichtet. Beim Färben des für die Kollektion produzierten Jeansmaterials würden 15% Wasser eingespart. 

„Ich bin sehr stolz, dass wir nach intensiver Arbeit nun das Thema Nachhaltigkeit noch stärker auch in den Fokus unserer Kundinnen rücken", so Rien Jansen, der Bonprix-Geschäftsführer im Bereich Einkauf, Marketing und Retail.

Die Kollektion wird nach Angabe von Bonprix nicht nur online in 23 Ländern präsentiert, sondern auch im neuen Fashion-Connect-Store von Bonprix in der Hamburger Innenstadt. Ferner heißt es, dass die Bonprix Sustainable Collection nach der Premiere am 18. April zweimal jährlich aufgelegt werden soll. Für 2019 sei der Launch der zweiten Kollektion für den 29. August geplant.

 
Laura Klesper / 03.04.2019 - 11:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Richard Gottwald (Foto: Bonprix)

Bonprix schließt Geschäftsjahr 2018/19 ab

Otto Group

Die Otto Group-Tochter Bonprix konnte im Geschäftsjahr 2018/19 nach vorläufigen Berechnungen den Umsatz um 3,4% auf 1,57 Mrd. Euro steigern. Hohe Zuwächse erzielte Bonprix insbesondere in den osteuropäischen Märkten wie Polen und Tschechien.

Einblick in den neuen Pilot-Store von Bonprix  (Foto: Bonprix/ Otto Group)

Bonprix stellt neues Store-Konzept vor

’fashion connect‘

Der Modeversandhändler Bonprix geht Mitte Februar in der Hamburger Innenstadt mit einem Bonprix Pilot Store an den Start. Unter dem Motto ’fashion connect‘ will die Tochter der Otto Group den stationären Handel mit dem Onlinegeschäft verknüpfen.