Kollaborationen

Buffalo verkündet Kollaborationen mit Top-Designern

’Buffalo x Marina Hoermanseder' auf der Berliner Fashion Week (Foto: Buffalo)
’Buffalo x Marina Hoermanseder' auf der Berliner Fashion Week (Foto: Buffalo)

Anlässlich der Berliner Fashion Week hat der Schuhhersteller Buffalo seine Zusammenarbeit mit zwei deutschsprachigen Designern verkündet. Erste Einblicke gab es bereits bei zwei Fashion-Shows. 

 

Ab der Herbst/Winter Saison 2020/21 wird der Designer Michael Michalsky seine Designs in die Modelle des Schuhherstellers einfließen lassen. „Wir freuen uns auf die Styles, die nächstes Jahr im Herbst/Winter 2020 erscheinen und glauben daran, mit Michalsky den richtigen Partner für selbstbewusste und starke Designs für unsere Marke Buffalo gefunden zu haben", so Mirko Ostendörfer, CEO bei Buffalo. Den Startschuss gaben drei Stiefeletten, die der Designer für seine Runway-Show des Labels Atelier Michalsky farblich angepasst und in Pastelltöne eingefärbt hatte. „Die exklusiv für die Fashionshow designten Schuhe leiten für uns den Auftakt der gemeinsamen Kollaboration Michalsky X Buffalo ein“, erläutert Ostendörfer.

 

Auch mit der österreichischen Designerin Marina Hoermanseder ist eine Kollaboration vorgesehen. Die 13 von der Designerin gestalteten Schuhmodelle gaben ihren Auftakt bei der Fashion-Show der gebürtigen Wienerin. „Chunky Silhouetten und laute Farben sind nach wie vor im Trend und wir freuen uns, dass Marina Hoermanseder mit ihren Buffalo Designs auf ihrer Show für große Begeisterung bei Branchenkennern und Influencern sorgte“, so Arne Züll, Head of Global Marketing.

Neben den genannten Fashion-Shows war Buffalo ebenfalls auf den Laufstegen von Lou de Betoly und 'MDLA by Bill Kaulitz' vertreten.

Laura Klesper / 15.07.2019 - 09:32 Uhr

Weitere Nachrichten