Handel reduziert Verpackungen

Einzelhandel

Beim zweiten Runden Tisch zur Reduzierung von Verpackungen im Bundesumweltministerium am 15. Oktober machte der Handelsverband Deutschland (HDE) deutlich, dass der Einzelhandel ausdrücklich das Ziel der Bundesregierung unterstützt, den Ressourcenschutz zu stärken und Verpackungen zu verringern.

Cristina Stenbeck (Foto: Zalando)

Zalando will für mehr Diversität sorgen

Onlinehandel

Zalando strebt künftig ein ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen im Management an, inklusive Vorstand und Aufsichtsrat. Bis Ende 2023 soll der Anteil von Frauen bzw. Männern auf den oberen sechs Managementebenen bei mindestens 40% liegen.

Der neue Bitkom-Präsident Achim Berg (Foto: Bitkom)

Konjunktur belastet Einzelhandel

Bitkom

Internationale Handelskonflikte, die Unwägbarkeiten des Brexit, die allgemeine Abkühlung der Weltkonjunktur: Das wirtschaftliche Klima für den Handel wird rauer.

Skechers möchte Plastikverbrauch reduzieren. (Foto: Samia Liamani/Unsplash)

Skechers reduziert Plastikverbrauch

Nachhaltigkeit

Der drittgrößte Schuhhersteller der Welt hat nach eigenen Angaben seinen Plastikverbrauch in der Produktion um 85% reduziert. Dies schließe auch die Schuhboxen und das Verpackungspapier mit ein, die nun zu 94% beziehungsweise 100% recycelbar seien, teilt das Unternehmen aus Kalifornien mit.

HDS/L zieht positives Fazit aus Tokyo-Messe

Messen

Der japanische Markt steht für die deutsche Schuhindustrie auch weiterhin im Fokus. Anlässlich der Fashion World Tokyo Autumn (2. – 4. Oktober 2019) war der HDS/L zum vierten Mal mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Abschließend wurde ein positives Fazit gezogen.