Neues Ordermodell

Camel Active Bags setzt auf neuen Kollektionsrhythmus

Mit dem Startschuss der ILM vom 2. bis 4. September 2017 soll ein neuer Wind im Kollektionsrhythmus von Camel Active Bags Lizenzpartner Beheim International Brands wehen.

Händler sollen zwar wie gewohnt die Möglichkeit haben, für die H/W-Kollektion 2017 eine Sofortorder zu platzieren. Neu ist aber, dass sie gleichzeitig ihre Vororder für die F/S 2018 abgeben können. Mit dieser zusätzlichen Option möchte die Marke ihren Kollektionsrhythmus modernisieren und sich den Orderrhythmen des Modefachhandels anpassen. Ziel sei es, fester Bestandteil der regulären saisonalen Order von Händlern zu werden. Mittels EDI-Flächensteuerung und –planung strebe man an, einen weiteren Schritt in Richtung Flächenmodernisierung und intelligenter Sortimentsgestaltung zu gehen. Auch in puncto Design wartet Camel Active Bags mit überarbeiteten Vororder-Modellen auf. Mit trendigen Updates möchte man neue Zielgruppen erschließen.


„Wir sehen die Kollektionsumstellung unter strategischen Gesichtspunkten. Händler, die einen progressiven kundenorientierten Ansatz in der Sortimentsgestaltung suchen, werden unser neues System schnell willkommen heißen. Wir hoffen insbesondere, mit der neuen Taktung den Clothing-Einkäufer zu erreichen,“ sagt Michael Beheim, Geschäftsführer Beheim. 

Katharina Müller / 21.08.2017 - 15:46 Uhr

Weitere Nachrichten

Mehr als 43.000 Besucher kamen zur 87. Ausgabe der Micam. (Foto: Micam)

Micam stärkt Sportsegment

Messen

Die Schuhmesse Micam richtet zur kommenden Ausgabe Mitte September einen neuen Ausstellungsbereich ein. Im ’Players District‘ sollen vor allem Sport- und Outdoor-Marken ausstellen.