Shopping-Center

Cano in Singen fast voll vermietet

Außenansicht des Shopping-Centers Cano in Singen. (Grafik: ECE)
Außenansicht des Shopping-Centers Cano in Singen. (Grafik: ECE)

Rund ein Jahr vor der Eröffnung des neuen Shopping-Centers Cano in Singen steht der Großteil der Mieter inzwischen fest. Bereits 90% der Flächen sind vermietet.

Neben den bereits kommunizierten Ankermietern Edeka, Norma, dm und Decathlon konnte nun der Mietvertrag für die letzte Großfläche im Cano Center abgeschlossen werden. Der Ankermieter Müller wird laut ECE auf einer Gesamtfläche von ca. 2.800 qm ein Kleinkaufhaus über zwei Etagen eröffnen. Das Einkaufszentrum soll im Herbst 2020 eröffnet werden.

Die meisten der insgesamt rund 85 Shop-Konzepte im Center sind nach Angaben des Betreibers ECE komplett neu in Singen und kommen erstmalig in die Innenstadt. Premiere feiert der in der Region ansässige Spielwarenanbieter Ravensburger, der einen Store mit einem neuen, speziell auf den Standort zugeschnittenen Konzept eröffnen wird. Zu den weiteren neuen Mietern gehören u.a. die bekannten Modemarken Guess, Brax, More & More, Tom Tailor und Olymp.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Kleinkaufhaus Müller unser Vermietungskonzept abrunden können und weitere Konzepte neu nach Singen holen konnten. Damit stärken und ergänzen wir das Einzelhandelsangebot in der Stadt und in der City erheblich“, so Nils Hoffmann, Senior-Leasing-Manager für das Cano. „Für zwei, drei kurzentschlossene regionale Interessenten haben wir aber noch Platz. Und auch ein Reisebüro und ein wertiges Schuhfachgeschäft stehen weiterhin auf unserer Wunschliste.“ 


Das Shopping-Center in der Innenstadt von Singen wird von der ECE für über 165 Mio. Euro entwickelt, geplant und realisiert. Darüber hinaus ist die ECE für die Vermietung der Einkaufsgalerie verantwortlich und übernimmt das langfristige Management des Centers. Mit 16.000 qm Verkaufsfläche verteilt auf drei Ebenen wird der neue Einkaufsmagnet einen maßgeschneiderten Branchenmix bieten, der eine attraktive Ergänzung zu dem bisherigen Angebot in der Stadt darstellen wird. Rund 500 Pkw-Stellplätze auf zwei Etagen werden oberhalb der Verkaufsebenen zur Verfügung stehen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 15.11.2019 - 11:44 Uhr

Weitere Nachrichten