Schuhhersteller aus Pirmasens

Caprice: Matthias Rienaß ist neuer Area Sales Manager Norddeutschland

Matthias Rienaß (Foto: Caprice)
Matthias Rienaß (Foto: Caprice)

Der Schuhhersteller aus Pirmasens will seinen Vertrieb mit der Neubesetzung stärken. 

Mit Beginn der Orderrunde Frühjahr/Sommer 2020 übernimmt der 38-jährige Matthias Rienaß die Verkaufsgebiete Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sowie Teile von Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen für den Schuhhersteller Caprice. „Matthias Rienaß verfügt über eine hervorragende Branchenexpertise und kennt das Marktgeschehen aus den Blickwinkeln von Industrie und Handel. Durch seine Zeit als Einkaufsleiter bei einem großen Schuhhandelsunternehmen ist er genauestens mit den Bedürfnissen des Fachhandels vertraut und verfügt über eine ausgeprägte Serviceorientierung. In Kombination mit seiner Erfahrung in unserer Vertriebsabteilung und dem dort gesammelten Wissen bringt er die besten Voraussetzungen mit, um Caprice im Norden Deutschlands optimal zu vertreten“ so Jürgen Cölsch, geschäftsführender Gesellschafter von Caprice.

Petra Steinke / 31.05.2019 - 12:45 Uhr

Weitere Nachrichten

Jürgen Cölsch, Geschäftsführender Gesellschafter Caprice (Foto: Dmitry Shkolnikov/Fotopro)

Caprice stärkt Engagement in DACH-Region

Schuhhersteller aus Pirmasens

Caprice ist nach Überzeugung von Geschäftsführer Jürgen Cölsch auf gutem Weg: Neben den internationalen Märkten soll das Engagement in der DACH-Region verstärkt werden. Zudem soll die Entwicklungsarbeit in den Kollektionen intensiviert werden. schuhkurier sprach mit dem Unternehmer.