Schuhhersteller in Pirmasens

Caprice nimmt digitale Produktionsstraße in Betrieb

Caprice nimmt digitale Produktionsstraße in Betrieb. (Foto: Caprice)
Caprice nimmt digitale Produktionsstraße in Betrieb. (Foto: Caprice)

Der Pirmasenser Schuhhersteller Caprice investiert weiter in die Unternehmenszentrale in der Pfalz. Dadurch soll die Automatisierung der eigenen Modellentwicklung und Produktion vorangetrieben werden.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Petra Steinke / 21.05.2019 - 13:49 Uhr

Weitere Nachrichten

Tizian will mit neuen Konzepten überzeugen. (Foto: Tizian)

Tizian setzt auf selektiven Vertrieb

Schuhmarke aus Hauenstein

Die zur Hauensteiner Seibel-Gruppe gehörende Schuhmarke Tizian will mit neuen Konzepten die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel optimieren. Man wolle „wesentliche Parameter unserer Zusammenarbeit anpassen und positiv entwickeln“, teilt Tizian in einem Schreiben an seine Kunden mit.