Sonntagsöffnung gefordert

CCC erweitert Filiale in Wien

Gerald Zimmermann
Gerald Zimmermann

Der Schuhfilialist CCC hat die Verkaufsfläche der Filiale in der Wiener Lugner City um ein Drittel auf 547 qm vergrößert.

„Die Erweiterung nicht einmal ein Jahr nach der Eröffnung dieses Stores in der Lugner City freut uns sehr, weil sich dieser Standort seit seiner Inbetriebnahme am 6. Oktober des Vorjahres toll entwickelt hat“, erklärt CCC-General Manager Gerald Zimmermann, der von Graz aus auch die slowenischen, kroatischen und deutschen CCC-Tochtergesellschaften führt. „Anbetrachts des Einzugsgebietes ist die Lugner City ein sehr interessanter Standort. Dazu kommt, dass wir die von Richard Lugner neuerlich erhobene Forderung nach einer Sonntags-Öffnung voll unterstützen“, so  Zimmermann weiter.

In Österreich kommt CCC derzeit auf 44 Filialen, hinzu kommen 22 Geschäfte in Kroatien und zwölf in Slowenien. In Deutschland bestehen aktuell 77 CCC-Filialen.

Helge Neumann / 30.08.2017 - 09:17 Uhr

Weitere Nachrichten

Die 50. CCC-Filiale in Österreich (Foto: CCC)

CCC-Umsatz bricht ein

Schuhhandel

Der Umsatz von CCC ist im zweiten Quartal 2020 deutlich zurückgegangen. Im Onlinehandel konnte der polnische Schuhfilialist jedoch ein massives Wachstum verzeichnen.

Schuhfiliale von Vögele Shoes (Foto: Vögele Shoes)

CCC plant Verkauf von Vögele Shoes

Schweiz

CCC prüft einen Verkauf des Schweizer Schuhfilialisten Vögele Shoes. Eine weitere Option sei die deutliche Reduzierung der Vögele-Filialen, teilt der polnische Schuhkonzern mit.