Markenaufbau

China: Caprice wirbt mit lokalem Medienstar

Das chinesische Caprice-Gesicht: Barbie Hsu
Das chinesische Caprice-Gesicht: Barbie Hsu

Nach dem Markteintritt in China vor rund eineinhalb Jahren beginnt Caprice damit, den Markenaufbau voranzutreiben. Dazu arbeitet das Pirmasenser Unternehmen mit einer chinesischen Sängerin und Schauspielerin zusammen.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Mara Mechmann / 31.07.2019 - 12:17 Uhr

Weitere Nachrichten

Elmira Rafizadeh und Timo Lade (Foto: Keep Loving)

Bauch und Kopf

Interview

Elmira Rafizadeh und Timo Lade sind „Keep Loving...“. Beide betreiben mit viel Herzblut seit rund vier Jahren zwei Concept Stores in der Kölner Südstadt. schuhkurier hat das Paar besucht.