Lizenzpartnerschaft

Cinque vergibt drei neue Lizenzen

Das Modeunternehmen Cinque aus Mönchengladbach hat seine Partnerschaft um drei neue Lizenzen erweitert.

Neben der bestehenden Taschenlizenzpartnerschaft mit Roberto Design International GmbH hat das Modelabel Cinque Moda GmbH drei neue Lizenzen vergeben. Cinque zufolge konnte mit der Firma Sockshouse B.V. aus den Niederlanden ein Partner für den Bereich Leg- und Underwear gefunden werden. Underwear und Socken bzw. Strümpfe gibt es nur für Herren und soll vorwiegend im Fachhandel wie auch in den eigenen Cinque-Stores verkauft und vom Lizenznehmer eigenständig vertrieben werden.

Ab Oktober 2017 gibt es zudem einen weiteren Lizenznehmer: die Tieworker GmbH (Monti Group). Hier setzt Cinque auf einen Accessoires-Spezialisten, der sowohl für die DOB als auch für die HAKA dem Handel ein breites Accessoires-Portfolio für Gürtel, Krawatten, Schals und Tücher anbietet.

Mit der Vistan Brillen GmbH als neuen Lizenznehmer führt Cinque ab Januar 2018 auch Brillen. Das Unternehmen aus Schwäbisch Gmünd designt für Cinque optische Brillen für den Fachhandel und vertreibt diese exklusiv und eigenständig an Augenoptiker.

„Mit den neuen Lizenzpartnern schaffen wir ein komplettes Markenerlebnis und runden unsere Brandaussage versiert ab“, so Tristan Bolwin, Brand Manager Cinque.

Michael Frantze / 24.10.2017 - 10:27 Uhr

Weitere Nachrichten

Cinque: Klare Designsprache

Preview H/W 17/18

Das Modelabel Cinque bringt für Herbst/Winter 2017/18 zwei Damentaschenlinien sowie eine für Herrentaschen heraus. Laut Cinque ist eine klare Designsprache, gepaart mit Lässigkeit und Funktionalität, das Credo der Saison. Die Serie „Smart Casual“ von Cinque kombiniert Kalbsleder mit Rindledern, Veloursleder und Nubuk sorgen für den Casual Look. Was die Formen betrifft, stehen geräumige Beutel und Shopper-Varianten im Fokus. Auch angesagt sind kleine Umhängetaschen in verschiedenen Formaten. Spannende Kombinationen aus mattiertem Nylon und glattem Rindleder setzen Akzente. Zu den Highlights gehören schimmernde Metallics und sportiv umgesetzte Lack-Optiken. Italienisches Flair Die Linie „Modern Classics“ beinhaltet zeitlose Taschen, die businesstauglich und mit einem italienischen Flair daherkommen. Das wichtigste Key-Item ist die Bowling Bag in neuer modischer Formgebung. Außerdem ist der Business-Shopper mit dabei. Die Farbpalette reicht von warmen Tönen wie Bronze und Cognac über Burgundy und Moosgrün bis hin zu klassischem Schwarz. Leder, Canvas, Wolle In der Cinque-Herrenkollektion kommen kerniges Rindleder, Canvas und Wollmaterialien zum Einsatz. Die Linie beinhaltet Messenger, Shopper, Weekender, Backpacks und Crossover-Bags, die casual und businesstauglich zugleich sind. Schwarz, Dunkelblau und Dunkelbraun dominieren die Kollektion. 

Bread&Butter nennt Marken für Sommerveranstaltung

Zur letzten regulären Messe auf dem Tempelhof-Gelände (7. bis 9. Juli) werden etwa 100 Marken ihre Kollektionen und Produkte präsentieren. Hinzu kommen ca. 50 Brands auf der parallel laufenden Kindermodemesse Cookies sowie rund 33 Startup-Unternehmen aus dem Fashion-Bereich.