Classic meets Urbanwear

Clarks kooperiert mit Supreme

Clarks hat sich erneut mit Streetwear-Marke Supreme zusammengetan. (Foto: Instagram/Supreme)
Clarks hat sich erneut mit Streetwear-Marke Supreme zusammengetan. (Foto: Instagram/Supreme)

Der Schuhhersteller Clarks hat kürzlich bekannt gegeben, dass die Kooperation mit Streetwear-Label Supreme zukünftig weiter geführt wird.

Kernige Urbanwear und klassische Mokassins. Passt das zusammen? Die Antwort lautet ’ja‘. Den Beweis liefert beispielsweise die wiederholte Zusammenarbeit des britischen Schuhherstellers Clarks mit der New Yorker Streetwear-Marke Supreme.

Dabei treffen zwei unterschiedliche Design-Handschriften aufeinander: Während sich das britische Label mit Begriffen wie ’zeitlos‘ und ’klassisch‘ beschreiben lässt, setzt Supreme auf einen lässigen Streetstyle, der mit krassen Logos und neuen Silhouetten arbeitet.

Das Ergebnis der Kooperation ist ein frisch interpretierter Mokassin-Slipper mit dem Modellnamen ’Clarks Originals Weaver‘. Er wird aus Veloursleder gefertigt. Außerdem setzen beide Labels auf starke Farben wie Altrosa, Knallrot und Tannengrün, aber auch Off-White und Schwarz. Darüber hinaus wurde das Supreme-Logo auf die Schuhe gebracht. Der schlichte Style soll die charakteristischen Merkmale beider Marken auf einen Nenner bringen. 

Sarah Amadio / 28.05.2018 - 15:04 Uhr

Weitere Nachrichten

Converse hat sich zum zweiten Mal mit dem Tattoo-Artist Dr. Woo zusammengetan. (Foto: Converse)

Converse kooperiert mit Dr.Woo

Tattoo-Künstler trifft Sneaker

Converse arbeitet zum zweiten Mal mit dem Tattoo-Künstler Dr.Woo zusammen. In der Kollektion hat er seine Liebe für Design und Kunst auf das Modell ’Chuck 70‘ übertragen. Das Ergebnis sind starke Farben, raffinierte Details und funktionale Akzente.