Quartalszahlen 2018

Crocs steigert Umsatz und Gewinn

Inzwischen Klassiker: Modelle von Crocs (Foto: Crocs)
Inzwischen Klassiker: Modelle von Crocs (Foto: Crocs)

Der US-Schuhhersteller Crocs erzielte eines der besten dritten Quartale der letzten Jahren. Der Umsatz stieg um 7,3% auf 261,1 Mio. US-Dollar (USD). Der Nettogewinn lag bei 6,5 Mio. USD.

„Das dritte Quartal war für uns ein weiteres erfolgreiches Quartal“, kommentiert Crocs-CEO Andrew Rees die aktuellen Zahlen des dritten Quartals 2018. „Das Geschäft hat sich in allen Bereichen und Regionen stark entwickelt. Im Ergebnis haben wir eines der besten dritten Quartale der letzten Jahre erzielt.“

Wie das Zahlenwerk des Schuhherstellers Crocs zeigt, weist das Unternehmen mit Sitz in Niwot im Bundesstaat Colorado einen Quartalsumsatz von 261,1 Mio. USD und einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 13,9 Mio. USD aus. Der Nettogewinn betrug im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 6,5 Mio. USD. Im Vorjahresberichtszeitraum lag dieser noch bei einem Verlust von 2,3 Mio. USD.

Insgesamt setzte der Schuhhersteller 13,3 Mio. Paar Schuhe um,eine Steigerung von 2% gegenüber dem Vorjahr. Der durchschnittliche Verkaufspreis von Schuhen kletterete im dritten Quartal um 4% auf 18,90 USD.

Für das Gesamtjahr erwartet Crocs im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzwachstum von 4 bis 5%. Ferner geht der Schuhhersteller davon aus, dass das operative Ergebnis für 2018 leicht unter 60 Mio. USD liegen wird. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Michael Frantze / 12.11.2018 - 10:05 Uhr

Weitere Nachrichten