Ladengestaltung

Das sind die Gewinner der Euroshop Retail Design Awards

Ein Concept Store in einem denkmalgeschützten historischen Kutscherhaus: The Shop at Bluebird in London. (Foto: The Shop at Bluebird)
Ein Concept Store in einem denkmalgeschützten historischen Kutscherhaus: The Shop at Bluebird in London. (Foto: The Shop at Bluebird)

Die Euroshop Retail Design Awards sind verliehen worden. Ausgezeichnet wurde neben zwei Geschäften aus England und China auch ein Konzept aus Deutschland.

Das EHI und die Messe Düsseldorf haben zum zwölften Mal die Euroshop Retail Design Awards vergeben. Die überzeugendsten Storekonzepte kamen aus Deutschland, England und China: L&T Sport in Osnabrück, The Shop at Bluebird in London und der Zwilling Flagshipstore in Shanghai.

An den Euroshop Retail Design Awards beteiligten sich 71 Bewerber aus 23 Ländern. Kriterien sind laut einer Mitteilung des EHI ein gelungener Mix aus Ladenarchitektur, Farben, Materialien, Beleuchtung und Visual Merchandising. Dabei lege die Fachjury nach eigenen Angaben besonders viel Wert auf eine klare Sortimentsbotschaft sowie eine direkte Kundenansprache.


Euroshop Retail Design Award: L&T Sport in Osnabrück

5.000 qm Verkaufsfläche auf fünf Etagen bietet das neue Sporthaus des Modeunternehmens Lengermann + Trieschmann. Eine Attraktion des Stores ist „die Hasewelle“: ein Wasserbecken, auf dem Surfer die neuesten Bretter vor Ort testen können. Im „Premium City-Gym“, dem 800 qm großen Fitness-Studio, können Mitglieder unter Höhenluftbedingungen trainieren. Nur durch Glaswände getrennt, ist das Studio Teil des Sporthauses und gleichzeitig die Verlängerung des Kerngeschäfts.

Euroshop Retail Design Award: The Shop at Bluebird, London

The Shop at Bluebird gehört zum britischen Modeunternehmen Jigsaw und bietet High-End-Marken aus Fashion, Beauty, Kunst und Objektdesign. Der Concept Store findet Platz in einem denkmalgeschützten historischen Kutscherhaus aus dem 19. Jahrhundert. Auffällige, opulente Dekorationen und Designelemente kreieren einen „Spielplatz der Wunder“. In der Mitte des Stores befindet sich ein tageshelles Atrium, das mit Kopfsteinpflaster „Open-Air“-Ambiente erzeugt. Eine Installation in Form eines Würfels an der Decke reflektiert und verzerrt mit 20 Spiegelflächen künstlerisch die Umgebung.

Euroshop Retail Design Award: Zwilling Flagshipstore, Shanghai

Der Zwilling-Store in Shanghai vereint Verkauf, Kochschule und Restaurant. Dabei liegt der Fokus auf traditionellen westlichen und östlichen Motiven, kombiniert mit einem puristischen Interieur. Ein Wechsel aus Farbe, Material und Musik hebt die einzelnen Bereiche des Stores voneinander ab. Blaue Glastischplatten und Messingleuchten erinnern an das „Art-Deco-Erbe“ Shanghais. Im „Fine Dining“-Bereich verleiht ein 36 Meter langer Holztisch mit petrolfarbenen Samtsitzen einen rustikalen Touch und lädt zum Speisen ein.

Tobias Kurtz / 30.04.2019 - 10:56 Uhr

Weitere Nachrichten