Es wird mutig!

Das sind die Pantone-Trendfarben des Sommers

Nachdem schon Modeurop seine Farbtendenzen für die kommende Saison F/S 2018 veröffentlichte, folgte jetzt auch die neue Farbsystematik vom Colorinstitute Pantone.

Die Mode wird mutiger. Kräftige Farben und frische Nuancen spielen im Frühjahr/Sommer eine wichtige Rolle und das konnten die internationalen Schuhmessen inzwischen bestätigen. Mules und Slides werden beispielsweise mit metallisch schimmernden Knallfarben in Szene gesetzt während sich Khaki in der Herrenmode als saisonaler Überflieger präsentierte. Ganz weit vorne in der Tendenz zu mehr Farbe positionieren sich auch immer wieder runninginspirierte Sneaker. Alle Jahre wieder bestimmen neue Farbstorys die Fashion- und Footweartrends. Bei den Trendexperten heißt es dementsprechend: „Farbe bleibt ein Motor und Haupteinflussfaktor für Modetrends im Frühjahr 2018.“ Damit haben die Trendforscher nicht unrecht.
Im F/S 2018 stehen selbstbewusste Nuancen im Vordergrund. Aus den starken Farbwelten leiten die Experten ab, dass sich die Modebranche zunehmend von klassischen Farbkonventionen ab- und einem experimentellen, kreativen Umgang zuwende. Ein wesentliches Update sei außerdem, dass Töne, die naturgemäß nicht im Frühjahr zu verorten sind, auch in den Sommermonaten zukünftig eine Rolle spielen würden. Beispiele hierfür sind das dunkelrote, würzige Kolorit ’Chili Oil‘ oder der schokoladig-braune ’Emperador‘.

Neben den erdigen, dunklen Abstufungen begleiten weiterhin pastellige Schattierungen die Modetrends der kommenden Saison. In diesem Bereich unter anderem vertreten: Ein Lavendel-Ton, softes Peach und zartes Mauve. Aufgebrochen wird die sanfte Zurückhaltung durch strahlende Nuancen wie  ’Lime Punch‘, einem schrillen Gelb, dem feurigen Rot ’Cherry Tomato‘ oder dem als ’Spring Crocus‘ bezeichneten Lila.

Hier finden Sie die vollständige Übersicht der neuen Farbtöne.

Sarah Amadio / 07.09.2017 - 16:05 Uhr

Weitere Nachrichten