Kundenservice

Decathlon weitet Same-Day-Delivery aufs Ruhrgebiet aus

Lieferungen von Online Bestellungen am gleichen Tag - jetzt auch für Decathlon-Kunden im Ruhrgebiet. (Foto: Decathlon)
Lieferungen von Online Bestellungen am gleichen Tag - jetzt auch für Decathlon-Kunden im Ruhrgebiet. (Foto: Decathlon)

Decathlon bietet Kunden im Ruhrgebiet ab sofort seinen ’Same Day Delivery & Expresslieferung‘-Service an. In naher Zukunft soll diese Versandoption auch in weiteren Städten angeboten werden, teilt der französische Sportartikel-Händler mit.

Kunden aus dem Ruhrgebiet haben jetzt die Möglichkeit, den ’Same Day Delivery & Expresslieferung‘-Service von Decathlon in Anspruch zu nehmen und ihrer Produkte noch am selben bzw. nächsten Tag zusenden zu lassen. In beiden Fällen wird dem Kunden ein Zustellzeitfenster zwischen 19 und 22 Uhr garantiert, das kurz vor der Zustellung per E-Mail und SMS noch auf 30 Minuten eingegrenzt wird. Für Same Day Lieferungen gilt Decathlon zufolge eine Bestellfrist, die täglich um 15:30 Uhr nachmittags endet. Das bedeutet, eine Lieferung am gleichen Tag zwischen 19 und 22 Uhr ist für alle Bestellungen verfügbar, die vor 15:30 Uhr aufgegeben werden. Nach der Bestellfrist besteht weiterhin die Option einer garantierten Lieferung am nächsten Tag. Paketlieferungen dieser Art erfolgen von Montag bis Samstag und kosten am selben Tag 14,99 Euro, bzw. 9,99 Euro bei Lieferungen am darauffolgenden Tag. Sperrgüter sind derzeit in Herne von dem neuen Service ausgeschlossen.

 

Den ’Same Day Delivery & Expresslieferung‘-Service können Deacthlon-Kunden in Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Leverkusen, Stuttgart und von nun an auch in Bochum, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Herne, Mülheim a.d.R., Oberhausen und Recklinghausen nutzen.

 
Michael Frantze / 26.04.2019 - 13:31 Uhr

Weitere Nachrichten

In Deutschland wird nach wie vor gerne geshoppt. (Foto: Neel Tailor/Unsplash)

Konsumbarometer: Verbraucherstimmung stabilisiert sich

HDE

Nach einem deutlichen Dämpfer im Mai stabilisiert sich die Verbraucherstimmung in Deutschland. Das zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer im Juni. Angesichts des sich abschwächenden Arbeitsmarktes fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) jedoch die richtigen Signale der Politik, um die Binnenkonjunktur weiterhin stabil zu halten.