Flip-Flop-Day

Der SWR Marktcheck testet Zehentrenner

Schuhe der Originalmarke Flip*Flop auf der Expo Riva Schuh. Die getesteten Schuhe dieser Marke erzielten beim Schadstoff-Test beste Ergebnisse. (Foto: Redaktion)
Schuhe der Originalmarke Flip*Flop auf der Expo Riva Schuh. Die getesteten Schuhe dieser Marke erzielten beim Schadstoff-Test beste Ergebnisse. (Foto: Redaktion)

In den USA ist heute Flip-Flop-Day. Auch hierzulande sind die praktischen Sommerschuhe sehr beliebt. Der SWR hat in seinem Markencheck sechs Zehentrenner-Modelle verglichen und sie auf Schadstoffe, Tragekomfort und Farbechtheit getestet.

Verglichen wurden die Zehentrenner-Sandalen von sehr preiswerten (u.a. H&M, Kik) und von teureren Anbietern (u.a. Flip Flop, Havaianas). Der SWR fand bei Stichproben giftige Stoffe bei vier von insgesamt sechs Modellen. Diese können über die nackte Haut in den Körper gelangen. Bei allen Modellen blieben die Mengen jedoch unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte. Die Schuhe der Marke Flip Flop schnitten beim Schadstoff-Test sehr gut ab. 

Strapazierfähigkeit

Bei der Strapazierfähigkeit fielen drei von sechs Modellen im Labortest durch, da ihre Zehenstege oder Riemen rissen und die Zugkraft von 150 Newton nicht aushielten. Bei der Farbechtheit fiel nur eins der Modelle durch.

Komfort

Beim Test am lebenden Objekt, nämlich an den Füßen der Testfamilie, wurden die Schuhe auf verschiedenen Untergründen wie Sand, Asphalt und Gras erprobt. Wirklich bequem kam der Familie keines der Modelle vor, auch richtigen Halt fanden sie in den Schuhen nicht. Empfohlen wurde von einem zu Rate gezogenen Orthopäden, Zehentrenner-Sandalen für den Strandgang zu benutzen. „Man kann damit nicht ins Museum und man kann keine Insel damit erkundigen“, so der Experte. 

Insgesamt kommt der SWR also zu einem eher kritischen Ergebnis beim Thema Flip-Flops. Es handelt sich beim Marktcheck aber natürlich nicht um eine repräsentative Studie. Und auch der weltweiten Beliebtheit des Zehentrenners dürfte dies keinen Abbruch tun.

Den vollständigen Marktcheck lesen Sie hier.

Mara Mechmann / 21.06.2019 - 13:25 Uhr

Weitere Nachrichten