Handel

Destatis: Einzelhandelsumsatz im Februar gestiegen

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat den vorläufigen Einzelhandelsumsatz für den Februar 2019 veröffentlicht. Demnach sind die Umsätze mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren gestiegen.

Nach den vorläufigen Zahlen von Destatis haben die deutschen Einzelhändler real (preisbereinigt) 4,7% und nominal (nicht preisbereinigt) 5,5% mehr umgesetzt als im Februar 2018.

 

Im Bereich Textilien, Bekleidung, Schuhe und Lederwaren lagen die Umsätze laut Destatis im Februar 2019 bei real (preisbereinigt) 4,0% und bei nominal (nicht preisbereinigt) 5,5%.

 

Insgesamt kletterten die Umsätze im Bereich Nicht-Lebensmittel gegenüber dem Vorjahr real (preisbereinigt) um 6,1% und nominal (nicht preisbereinigt) um 7,2%. Das größte Plus erzielte Destatis zufolge der Internet- und Versandhandel mit real (preisbereinigt) 9,2% und nominal (nicht preisbereinigt) 9,8%.

 
Michael Frantze / 01.04.2019 - 12:55 Uhr

Weitere Nachrichten

Frequenz nähert sich wieder Vor-Corona-Niveau

GfK

Seit der Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus nähern sich die Besucherzahlen in allen Einkaufslagen den Werten vor Ausbruch der Pandemie. Vor allem Fachmarktzentren sind wieder fast auf Vor-Corona-Niveau. Das zeigen die Besucherfrequenzen 2020, die GfK zusammen mit wetter.com erhebt.