Deutschland

Destatis zählt 8% weniger Insolvenzen

Die Zahl der Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzen ist zwischen Januar und September 2017 weiter zurückgegangen. 

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamts (Destatis) meldeten die deutschen Amtsgerichte 15.169 Unternehmensinsolvenzen. Das waren 8,0 % weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen lag im Berichtszeitraum mit 53.977 Fällen um 7,9% niedriger als in den ersten neun Monaten 2016. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen betrug die Gesamtzahl der Insolvenzen 86.967 Fälle (-6,5%).

Michael Frantze / 12.12.2017 - 12:10 Uhr

Weitere Nachrichten