Feierlichkeiten in Pirmasens

Deutsche Schuhfachschule wird 90

„Wenn irgendwo in der Welt vier Schuhleute zusammenstehen, ist auch meist ein Absolvent der Schuhfachschule dabei“, so erzählt man es sich jedenfalls. Die kleine Anekdote fasst vieles zusammen, was die Deutsche Schuhfachschule und ihre Absolventen ausmacht. Jetzt wurde in Pirmasens Jubiläum gefeiert.

Rund 200 Absolventen, Lehrer und Branchenvertreter fanden sich zur zweitätigen Jubiläumsfeier am 15. und 16. September ein. Die neun Jahrzehnte sind nicht spurlos an dem Bildungsinstitut vorbei gegangen.
Doch auch die Zeiten schwächerer Nachfrage hat man überstanden, sich neu aufgestellt und kann seit Jahren ’ausgebucht‘ vermelden.

Den Beginn der Feierlichkeiten markierte eine Ausstellung in der Galerie der ehemaligen Neuffer Schuhfabrik und heutigem Firmensitz der Marke Kangaroos. Zusammen mit dem Förderverein der Schuhfachschule hat der Pirmasenser Kunstverein um den rührigen Vorsitzenden Maximilian Van De Sand die Ausstellung ’Schuh im Plakat‘ inszeniert. Van De Sand hat viel Zeit investiert, um die Exponate zusammenzutragen: „Leider haben die deutschen Schuhhersteller ihre Plakate meist als Mittel zum Zweck angesehen und nur wenig archiviert“, klagt der Kunstbegeisterte.

Aus diesem Grund stammt nur rund die Hälfte der Kunstwerke aus den heimischen Fabriken. „In der Schweiz pflegt man eine andere Plakatkultur, deshalb kommen viele Plakate in der Ausstellung von Schuhproduzenten aus dem Nachbarland“, berichtet Van De Sand.
Auch wertvolle Stücke konnte Van De Sand präsentieren: So eine Kopie eines Salamander-Plakats aus dem Jahre 1912, dessen Original mittlerweile im MoMa in New York beheimatet ist.

Aus dem Jahre 1903 stammt das älteste und bestens erhaltene Originalplakat der Schau: Christel Weis-Arzt, eine Urenkelin des Firmengründers der Schuhfabrik der Gebrüder Juner aus dem südwestpfälzischem Herschberg, hat es bis heute aufbewahrt und als Leihgabe nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Einen ausführlichen Bericht zum Jubiläum lesen Sie in der kommenden Ausgabe von schuhkurier. 

Helmut Maurer / 19.09.2017 - 10:39 Uhr

Weitere Nachrichten

100 Jahre Viking (Foto: Viking)

Viking Footwear feiert 100. Geburtstag

Jubiläum

1920 gründete Peter Mathias Røwde in der kleinen norwegischen Stadt Askim eine Gummifabrik. Mit Galoschen als erstes Produkt, konnte man den schlammigen und nassen Bedingungen trotzen, für die Norwegen bekannt ist.

50 Jahre Adidas Superstar (Foto: Adidas)

Der Adidas-Superstar wird 50

Jubiläum

Ein echter Klassiker der Schuhmode feiert 2020 sein 50. Jubiläum: Der Adidas Superstar mit seiner charakteristischen Vorderkappe eroberte vom Basketballfeld und Skaterpark aus die urbane Mode.