Ausstellung im Getty Museum

Die Ikonen der Modefotografie

Eine Ausstellung im Getty Museum zeigt die Ikonen der Modefotografie (Foto: Glen Luchford
Kate Moss, Times Square, New York, negative, 1994; print, 2017 Gelatin silver print
The J. Paul Getty Museum, Los Angeles, Gift of Glen and Tanya Luchford
© Glen Luchford)
Eine Ausstellung im Getty Museum zeigt die Ikonen der Modefotografie (Foto: Glen Luchford Kate Moss, Times Square, New York, negative, 1994; print, 2017 Gelatin silver print The J. Paul Getty Museum, Los Angeles, Gift of Glen and Tanya Luchford © Glen Luchford)

Das Getty Museum in Los Angeles zeigt noch bis zum 21. Oktober eine große Ausstellung über die Highlights der Modefotografie. 

Mehr als 180 Fotografien, Kostüme, Zeichnungen, Magazincover, Videos und vieles mehr – die Ausstellung ’Icons Of Style: A Century Of Fashion Photography 1911-2011‘ im Getty Museum Los Angeles zeigt noch bis Mitte Oktober die Ikonen der internationalen Modefotografie. Vorgestellt werden die Arbeiten von mehr als 80 Fotografen, darunter große Namen wie Helmut Newton, Lillian Bassmann, Guy Bourdin, Erwin Blumenfeld, Hiro, Peter Lindbergh und Man Ray. Ebenfalls dabei sind weniger bekannte Foto-Künstler wie Corinne Day oder Toni Frissell. 

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht nicht nur das Abbilden von Trends und Outfits durch Mode-Fotografen, sondern auch die Fragestellung, inwiefern diese auch politische, soziale und ökonomische Themen aufgreifen. Auch die technischen Entwicklungen im Laufe der fokussierten 100 Jahre werden dargestellt. „Modefotografie wurde von Sammlern und Museen wegen ihres kommerziellen Hintergrunds lange Zeit ignoriert“, erklört Timothy Potts, Director des J. Paul Getty Museums. „Jetzt wird sie für ihre extrem kreativen Arbeiten von großer künstlerischer Qualität geschätzt.“

Die Ausstellung spannt einen Bogen von den Ursprüngen der Modefotografie Anfang des 20. Jahrhunderts als der französische Herausgeber Lucien Vogel den Fotografen Edward Streichen zu den ersten künstlerisch anspruchsvollen Fashion-Fotografien ermutigte, bis hin zu aktuellen Ikonen wie The Sartorialist, der für seine Street-Styles bekannt wurde. 

Mehr zu der Ausstellung ’Icons Of Style‘ finden Sie hier.

Kristina Schulze / 24.07.2018 - 14:37 Uhr

Weitere Nachrichten

Skechers D'Lites (Foto: Skechers)

Skechers bleibt cool

Anzeige

Ohne Sneaker geht nicht mehr. Skechers präsentiert schon in der bevorstehenden H/W-Kollektion viele spannende Styles aus der D’Lites-Kollektion, die nicht nur cool und trendy, sondern auch bequem sind.

Mahony Frühjahr/Sommer Schuhkollektion 2019 (Foto: Mahony)

Mahony moves!

Anzeige

Die MAHONY Schuhkollektion zeigt trendige Modelle, aus denen neue, frische Looks entstehen, die sich sehr unkompliziert zu lässigen Freizeitoutfits und alltagstauglicher Businesskleidung kombinieren lassen.