Fashion meets Food

Diesel hat sich mit Berliner Kebap-Store zusammengetan

Kebap & Urbanwear: Diesel kooperiert mit beliebtem Berliner Dönerladen. (Foto: Diesel auf Instagram)
Kebap & Urbanwear: Diesel kooperiert mit beliebtem Berliner Dönerladen. (Foto: Diesel auf Instagram)

Am U-Bahnhof Mehringdamm in Berlin ist der Döner-Laden ’Mustafas Gemüsekebap‘ zu finden. In der Hauptstadt die kleine Bude zum Hype-Objekt entwickelt – lange Schlangen vor den Türen sind der Beweis. Zur vergangenen Bread & Butter hat sich das italienische Modelabel Diesel mit dem Kebap-Laden zusammengetan.

Vom Dönerladen-Inhaber zum Modedesigner. Döner und Street-Fashion passen irgendwie zusammen, irgendwie aber auch nicht. Das italienische Unternehmen Diesel beweist jetzt, dass Urbanwear und gehypter Kebap durchaus Hand in Hand gehen können. Für die ungewöhnliche Kooperation hat sich die Denim-Brand mit ’Mustafas Gemüsekebap‘ aus Berlin zusammengeschlossen. Der Laden hat sich inzwischen zum nahezu beliebtesten Schnellimbiss in der Hauptstadt entwickelt. Täglich stehen lange Schlangen vor dem Döner-Store in Mehringdamm.

Am vergangenen Wochenende wurden nun die 13-teilige Capsule Collection im Rahmen der Bread & Butter in Berlin vorgestellt. Zu der limitierten Linie gehören Jeans, Shirts, Longsleeves und Kappen, die mit Logo-Patches von Mustafas Gemüsedöner versehen wurden. Alle Stücke seien vom Inhaber, Tarik Kara, vor dem Launch abgesegnet worden.

Sarah Amadio / 05.09.2018 - 14:40 Uhr

Weitere Nachrichten

Helge Mankowski kehrt zu Intersport zurück (Foto: Intersport)

Helge Mankowski kehrt zu Intersport zurück

Personalwechsel

Helge Mankowski wechselt damit nach drei Jahren an der Spitze des Tochterunternehmens Sport Voswinkel zurück zu Intersport Deutschland eG und wird doch zukünftig als Leiter Qualitätssicherung Business Partnering am Standort in Heilbronn tätig sein. 

Die klassischen Ankermieter der Shopping-Center u.a aus den Bereichen Schuhe, Accessoires und Bekleidung werden künftig weniger Mietfläche einnehmen, sind die Shopping-Center-Manager überzeugt. (Grafik: EHI)

So sehen Shopping-Center-Manager ihre Zukunft

EHI-Befragung

Die klassischen Ankermieter in Shopping-Centern verlieren an Bedeutung, Gastro-Konzepte gewinnen weiter an Fläche. So lautet ein Ergebnis der Studie ’Center-Management im Fokus‘ von EHI und dem German Council of Shopping Centers.