Asportuguesas

Asportuguesas ist bekannt für die Verarbeitung von Kork und weiteren natürlichen, nachhaltigen Materialien. Diesem Konzept und seiner einzigartigen Philosophie bleibt die Schuhmarke aus Portugal weiterhin treu, um Zeichen zu setzen und sich vom Markt abzuheben. 

 

Lookbooks


Bilder


Kontakt

Adresse

Michael Kleine Consulting
T: +49 172 7022866
Mail: mk(at)michael-kleine-consulting.de
 

Links


Immer auf der Suche nach Innovation und Nachhaltigkeit, hat Asportuguesas die Kollektion für H/W 21 mit neuen, aufregenden Styles aufgefrischt. Von der Auswahl der Materialien bis zur Produktion und Kommunikation konzentriert man sich bei Asportuguesas darauf, so wenig natürliche Ressourcen wie möglich zu verbrauchen. Einer der Schwerpunkte in der neuen Kollektion ist das ikonische Modell „City“, das jetzt in mehrfarbigen Filzvarianten gezeigt wird. Dieses weiche und flexible Material wird durch das Filzen von natürlichen Wollfasern gewonnen. Äußerst bequem und mit einem ergonomischen Design, ermöglicht das Modell ein einzigartiges Lauferlebnis. Die Trägerinnen und Träger haben zudem die Gewissheit, dass sie einen Beitrag für einen grüneren Planeten leisten. Eine weitere große Neuheit in der Kollektion ist der Chelsea-Boot „Caia“, der natürlichen Wollfilz mit einem weichen Gummiband aus Bio-Baumwolle kombiniert und ebenfalls in einer Vielzahl von frischen Farbkombinationen erhältlich ist. Asportuguesas launcht außerdem das neue Modell „Cate“ ein, eine zeitgemäße Interpretation des Mary-Jane-Stils.

Im Herbst/Winter 2021 setzt Asportuguesas erstmals nachhaltiges Traubenleder ein, das aus Traubenresten aus der Weinherstellung gewonnen wird. Die Stiele und Schalen von Trauben werden getrocknet und zu einem feinen Pulver pulverisiert. Zugleich wird aus den Kernen ein Bio-Öl extrahiert, um die Fruchtstoffe zu verbinden. Traubenleder ist nicht nur eine ethische, tierqualfreie Alternative zu Lederhäuten, es fühlt sich auch wunderbar an und ist in höchstem Maße widerstandsfähig. Traubenleder kommt u.a. bei den Modellen „Caia“ und „Cate“ zum Einsatz. Ein weiteres großartiges Material, das in der H/W 21-Kollektion zu finden sein wird, ist Merinowolle. Sie stammt vom Merinoschaf und ist dünner und weicher als normale Wolle. Ihre einzigartigen Eigenschaften helfen auf natürliche Weise, die Körpertemperatur zu regulieren und transportieren Schweiß und Feuchtigkeit von der Haut weg.