Herrenmode

Dodenhof stattet Bundesligisten Werder Bremen aus

Dodenhof und Digel sind neue Ausstatter von Werder Bremen. (Foto: Dodenhof)
Dodenhof und Digel sind neue Ausstatter von Werder Bremen. (Foto: Dodenhof)

Der Fußballclub Werder Bremen ist eine Partnerschaft mit dem Herrenausstatter Digel und dem Modeanbieter Dodenhof eingegangen. Diese werden ab der kommenden Saison die Spieler und Trainer der Weser-Kicker einkleiden.

„Wir sind mit Dodenhof und Digel ein spannendes neues Konstrukt der Partnerschaft eingegangen und freuen uns sehr auf die mehrjährige Zusammenarbeit“, erklärt Christian Rauhut, Werders Direktor Vertrieb. Als offizieller Modeausstatter stellen die Partner sowohl die Business-Bekleidung als auch die Casual-Outfits inklusive passender Schuhe. Die ersten Spieler, die die neuen Looks anziehen durften, waren Claudio Pizarro, Maxi Eggestein und Marco Friedl, die zum offiziellen Fotoshooting ausnahmsweise ohne Trikot ins „Wohninvest Weserstadion“ eingelaufen sind. 

„Es war ein tolles Fotoshooting zum Kampagnenstart, und die Ergebnisse sehen die Bremer und Bremerinnen bald auch online und im Stadtbild Bremen sowie im Umland sehen können“, so Heike Saalabian, Geschäftsleiterin Marketing bei Dodenhof. „Wir wünschen allen Fans und Spielern eine super Saison, und werden alles dafür tun, dass die Mannschaft gut dabei aussieht!“

Dodenhof ist seit vielen Jahren Team 11 Partner von Werder und intensiviert nun auch als Ausstatter die Zusammenarbeit. Heike Saalabian: „Es freut uns außerordentlich, dass wir mit Digel einen so kompetenten Partner gewinnen konnten, der die Looks toll zusammengestellt hat.“ 

„Unser Label unterstreicht den Lifestyle des modernen, selbstbewussten Mannes und für Werder haben wir perfekte Outfits für Business-Auftritte und die Freizeit gefunden“, erklärt Daniel Schmidt, Director Wholesale - DACH bei Digel. Und weiter: „Es ist außerdem sehr zweckmäßig mit Dodenhof einen Partner vor Ort zu haben, der für die Spieler, die Verantwortlichen und die Fans gleichermaßen gut erreichbar ist und die Werder-Outfits natürlich im Store bereithält.“ 

Zusätzlich seien darüber hinaus weitere Werbeleistungen und gemeinsame Online-Aktivierungen vereinbart worden, so die Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung.

Laura Klesper / 14.08.2019 - 13:48 Uhr

Weitere Nachrichten