Northampton

Dr. Martens investiert in Schuhfabrik

Dr. Martens kooperiert mit Künstler Rick Griffin (Foto: Dr. Martens)
Dr. Martens kooperiert mit Künstler Rick Griffin (Foto: Dr. Martens)

Dr. Martens wird 2,3 Mio. Euro in die Schuhfabrik im britischen Northampton investieren. Die Produktionskapazität soll verdoppelt werden. 

Im Rahmen des Investments wird Dr. Martens ein neues Besucherzentrum am Unternehmenssitz in Northampton errichten. So sollen die Geschichte und der Geist der Marke künftig für mehr Menschen hautnah erlebbar werden, teilt das Unternehmen mit. Die Ausstellung soll im Frühjahr 2020 eröffnet werden. Darüber hinaus wird die Ausstattung der Schuhproduktion modernisiert, so dass die Produktionskapazität künftig auf 165.000 Paar pro Jahr verdoppelt werden soll. „Wir sind stolz auf unsere Wurzeln in Northampton“, erklärte Kenny Wilson, CEO von Dr. Martens. Die Stadt habe wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. „Wir freuen uns, in Kürze viele Fans unserer Marke – alte und neue – in unserem neuen Besucherzentrum begrüßen zu können.“

Helge Neumann / 27.02.2019 - 16:11 Uhr

Weitere Nachrichten