Onlinehandel

Duisburg: Amazon bezieht neues Logistikzentrum

Amazon hat Anfang Oktober ein neues Logistikzentrum im Duisburger Hafen eröffnet. Von hier aus werden künftig Kunden aus der Region Rhein-Ruhr beliefert.

Amazon hat die Immobilie in Kooperation mit dem Logistikunternehmen Goodman fertiggestellt. Das Versandzentrum im Duisburger Hafen verfügt über 10.500 qm Fläche. „Wir freuen uns, mit der Eröffnung des neuen Standorts in Duisburg unsere Kunden noch schneller beliefern zu können. Möglich wird dies auch durch unsere 20-jährige Erfahrung in operativer Expertise, dem allgemeinen technologischen Fortschritt und Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur“, sagt Bernd Gschaider, Director Amazon Logistics Deutschland. Der Duisburger Hafen biete eine Verkehrsanbindung mit direktem Zugang zu den Autobahnen A40, A59 und A3, wodurch der Standort eine schnelle Versorgung der Metropole Ruhr und des östlichen Teils von Nordrhein-Westfalen ermögliche.

Christof Prange, Head of Business Development bei Goodman Germany, erklärt: „Dass Amazon bei der Nutzung der Logistikimmobilie im Duisburger Hafen erneut auf Goodman setzt, macht uns stolz. Dieses Projekt ist der nächste Meilenstein unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit Amazon, die bereits seit 2006 besteht. Das neue Logistikzentrum ist ein gutes Beispiel für eine nachhaltige Flächennutzung, die wir bereits an vielen Standorten realisieren. Auch hier in Duisburg haben wir uns bereits weitere Brownfields zur spekulativen Entwicklung gesichert.“ 

Helge Neumann / 04.10.2018 - 11:27 Uhr

Weitere Nachrichten