Design-Wettbewerb

Ecco entwickelt Schuhmodell aus Algen

Der ’Ecco Sealo‘ besteht aus Lederresten und Algen. (Foto: Ecco)
Der ’Ecco Sealo‘ besteht aus Lederresten und Algen. (Foto: Ecco)

Ecco hat in Zusammenarbeit mit Studenten der Design School Kolding einen Schuh aus 100% wiederverwendbaren Materialien entwickelt. Das Modell besteht aus Lederresten und Algen.

Das Modell ’Ecco Sealo‘ ist für den Danish Design Award nominiert. „Ecco hat seit jeher Qualitätsschuhe mit einer längeren Lebensdauer als herkömmliche Einwegmodeartikel hergestellt, noch lange bevor Nachhaltigkeit ein Thema auf der globalen Agenda war. Die Bedeutung von Nachhaltigkeit nimmt jedoch stetig zu “, erklärte Liam Maher, Global Creative Director von Ecco.

Der ’Ecco Sealo‘ basiert auf einer klassischen Sohle des dänischen Schuhherstellers und einem Obermaterial aus Lederresten aus der Schuhproduktion. „Wir haben Nachhaltigkeit in allen Aspekten des Schuhs berücksichtigt“, so Silke Foged, eine der fünf Designstudenten, die an der Entwicklung beteiligt waren. „Anstelle einer Schuhschachtel würden die Schuhe in einer Hanftasche verkauft, die später als Geldbörse verwendet werden kann. Um die Schuhe zu schützen, würden sie in einem Stück Karton verpackt, auf dem wir dem Verbraucher den zirkulären Nachhaltigkeitsansatz verdeutlichen. “

Helge Neumann / 10.05.2019 - 12:02 Uhr

Weitere Nachrichten