Shopping-Center

ECE verwaltet das Frankfurter Nordwestzentrum

Der Hamburger Shopping-Center-Betreiber ECE hat im Rahmen eines Kooperationsvertrags das Management und die Vermietung für das Nordwestzentrum in Frankfurt am Main übernommen.

„Wir sind überzeugt, dass wir das Center auf Basis unserer Zusammenarbeit noch attraktiver und erfolgreicher machen und langfristig für die Zukunft stärken können“, so Henrie W. Kötter, Chief Investment Officer (CIO) der ECE.

Das 1968 eröffnete NordWestZentrum in Frankfurt bietet einen Marktplatz für 150 Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe sowie Büros, Arztpraxen und öffentliche Einrichtungen. Es wird derzeit um eine weitere Mall ergänzt und somit um zirka 50 Shops erweitert.

Michael Frantze / 02.11.2017 - 14:37 Uhr

Weitere Nachrichten

Alexander Otto (li.) und Alexander Birken. (Foto: ECE)

ECE und Otto vernetzen Einkaufswelten

Allianz

Der Onlinehändler Otto und der Shoppingcenter-Betreiber ECE kooperieren, um eine kanalübergreifende Verbindung zwischen Stationär- und Onlinehandel zu schaffen. Lokale Sortimente können künftig online auf otto.de eingebunden werden. Zum Start ist auch ein Schuhhändler dabei.

Die klassischen Ankermieter der Shopping-Center u.a aus den Bereichen Schuhe, Accessoires und Bekleidung werden künftig weniger Mietfläche einnehmen, sind die Shopping-Center-Manager überzeugt. (Grafik: EHI)

So sehen Shopping-Center-Manager ihre Zukunft

EHI-Befragung

Die klassischen Ankermieter in Shopping-Centern verlieren an Bedeutung, Gastro-Konzepte gewinnen weiter an Fläche. So lautet ein Ergebnis der Studie ’Center-Management im Fokus‘ von EHI und dem German Council of Shopping Centers.