ShopperTrak - 40. Kalenderwoche 2017

Einzelhandel kämpft mit Kundenschwund

In der 40. Woche hatten Ladeninhaber mit einem kräftigen Kundenschwund zu kämpfen. Laut der Kundenfrequenzanalyse von ShopperTrak betrug das Minus gegenüber der Vorwoche 24,36%.

Der Einzelhandel in Deutschland verzeichnete in der vergangenen Woche schlagartig eine rückläufige Kundenfrequenz auf der Fläche. So notierte ShopperTrak, einem Anbieter von Analysen zum Verbraucherverhalten im Einzelhandel, einen Indexwert von 60,83 Punkten und liegt damit im Vergleich zum Vorjahr 11,61% unter dem Vorjahreswert.

Michael Frantze / 10.10.2017 - 12:13 Uhr

Weitere Nachrichten

Frequenz nähert sich wieder Vor-Corona-Niveau

GfK

Seit der Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus nähern sich die Besucherzahlen in allen Einkaufslagen den Werten vor Ausbruch der Pandemie. Vor allem Fachmarktzentren sind wieder fast auf Vor-Corona-Niveau. Das zeigen die Besucherfrequenzen 2020, die GfK zusammen mit wetter.com erhebt.