Destatis – Oktober 2017

Einzelhandelsumsätze mit Bekleidung und Schuhen sinken

Nach vorläufigen Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) setzte der Einzelhandel im Oktober 2017 weniger um als im Vorjahresmonat.

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben laut Destatis preisbereinigt (real) 1,4% weniger und nominal (also nicht preisbereinigt) 0,3% mehr erwirtschaftet als im Vorjahreszeitraum. Nur der Internet- und Versandhandel erzielte sowohl preisbereinigt mit +0,4% als auch nominal mit +0,8 % Umsatzzuwächse.

Im Bereich Textilien, Bekleidung, Schuhe und Lederwaren gingen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr real um 11,4% und nominal um 10,7% zurück. 

Die Geschäfte hatten im Berichtsmonat Oktober 2017 an 24 Verkaufstagen geöffnet, einen Tag weniger als im Oktober 2016.

Michael Frantze / 30.11.2017 - 09:22 Uhr

Weitere Nachrichten