Design aus Kopenhagen

ET AL kommt nach Deutschland

Die dänische Footwear-Marke ET AL startet auf dem deutschen Markt. (Foto: ET AL)
Die dänische Footwear-Marke ET AL startet auf dem deutschen Markt. (Foto: ET AL)

Am 01. Oktober wird die dänische Footwear-Marke ET AL in Deutschland, Österreich und in der Schweiz lanciert. Martin Gross übernimmt die operative Leitung von ET AL Deutschland.

Zum kommenden Monat startet das Label ET AL aus Dänemark auch auf dem deutschen Markt. Die Produkte rangieren im mittleren Preissegment und sollen mit zeitlosen und minimalistischen Designs überzeugen. Die Schuhe werden außerdem in Europa produziert und entwickelt. Neben Sneakern gehören auch Chelsea Boots im nordischen Stil zum Kernsortiment der im Jahr 2012 gegründeten Marke.

Vertriebsexperte Martin Gross zeichnet für die Einführung und Etablierung der Marke in Deutschland verantwortlich. „ET AL Kopenhagen ist ein modernes und innovatives Produkt im mittleren Preissegment. Wir sind 100 Prozent Europa: wir entwickeln und produzieren in Europa. Unser Qualitätsversprechen, gekoppelt mit zeitlosem, skandinavischen Design „Made in Europe“ kommt an und macht Spaß. Ich sehe sehr viel Potenzial für den Handel. Vor allem über flexible Konzepte wie Pop-Up Stores“, erklärt Gross.

Sarah Amadio / 21.09.2018 - 13:41 Uhr

Weitere Nachrichten